Dienstag, 31. Juli 2018

W626II-III: Erster Spieltag der Regionalliga Südwest und die ersten Kreisligen fangen auch wieder an...

1. Fußball-Club Saarbrücken .............................. 0
Fußball-Sport-Verein 1899 Frankfurt ................ 3
- Datum: Sonntag, 29. Juli 2018 – Beginn: 14.00
- Wettbewerb: Regionalliga Südwest (4. Liga, 1. Halbprofiliga)
- Ergebnis: 0-3 nach 93 (46/47) Minuten – Halbzeit: 0-2
- Tore: 0-1 8. Pollasch, 0-2 20. Schick, 0-3 73. Soultani
- Gelbe Karten: Vunguidica, Jänicke, Kessel (Saarbrücken); Schick (FSV)
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Hermann-Neuberger-Stadion (Völklingen; Kapazität: 6.550, davon 550 Sitzplätze)
- Zuschauer: ca. 4.500 (davon 3.913 Zahlende und ca. 100 Gäste)
- Unterhaltungswert: 4,5/10

SV Rot-Weiss Eimersdorf II ............................... 0
FV 1929 Schwarzenholz II .................................. 1
- Datum: Sonntag, 29. Juli 2018 – Beginn: 17.00
- Wettbewerb: Kreisliga B Saar/ 1. Kreisklasse Westsaar (11. und unterste Liga, 6. Amateurliga)
- Ergebnis: 0-1 nach 90 (45/45) Minuten – Halbzeit: 0-1
- Tor: 0-1 30. Elfmeter
- Gelbe Karten: keine
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Sportplatz Eimersdorf (Kapazität: 1.050, davon 50 Sitzplätze)
- Zuschauer: ca. 40 (davon ca. 10 Gäste)
- Unterhaltungswert: 1,0/10

TSV Eintracht 1920 Stadtallendorf .................... 3
SC Hessen Dreieich .............................................. 1
- Datum: Samstag, 28. Juli 2018 – Beginn: 14.00
- Wettbewerb: Regionalliga Südwest (4. Liga, 1. Halbprofiliga)
- Ergebnis: 3-1 nach 92 (46/46) Minuten – Halbzeit: 1-0
- Tore: 1-0 43. Baltic, 2-0 58. Wolf, 2-1 63. Streker, 3-1 82. Vogt
- Gelbe Karten: Celik (Stadtallendorf); Talijan, Theodosiadis, Streker (Dreieich)
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Herrenwaldstadion (Kapazität: 5.000, davon 500 Sitzplätze)
- Zuschauer: ca. 1.400 (davon 1.025 zahlende und ca. 50 Gäste)
- Unterhaltungswert: 6,5/10

TSV Blasbach 1914 ........................................... 2
Sportvereinigung Lemp .................................... 2
- Datum: Samstag, 28. Juli 2018 – Beginn: 17.00
- Wettbewerb: Kreisliga A Wetzlar (9. Liga, 5. Amateurliga)
- Ergebnis: 2-2 nach 93 (45/48) Minuten – Halbzeit: 1-0
- Tore: 1-0 40. Geyik, 1-1 54. Kimmerle, 2-1 60. Tiegs, 2-2 90. Beck
- Gelbe Karten: 3x NN (Blasbach); 2x NN (Lemp)
- Rote Karten: Rauber (Blasbach, 92. wg. groben Foulspiels); Helms (Lemp, 86. wg. Beleidigung eines Gegenspielers)
- Austragungsort: Stadion am Grundwald (Kapazität: 1.000 Stehplätze)
- Zuschauer: ca. 120 (davon ca. 20 Gäste)
- Unterhaltungswert: 8,0/10 TSV Eintracht Stadtallendorf 3:1 Hessen Dreieich Photos with English Commentary :
a) Regional League, South West Germany: Stadtallendorf vs. Dreieich
b) Regional League, South West Germany: Saarbrücken vs. FSV Frankfurt, in Völklingen
c) 1st District League, Wetzlar/ Hesse: Blasbach vs. Lemp, at Blasbach Grundwald Stadium
d) 4th District League, Saar: Eimersdorf Res. vs. Schwarzenholz Res.
e) Central Hesse: Biedenkopf, Wetter/ Hessen, Mellnau, Rauschenberg, Stadtallendorf
f) Industry Saar: Saar-Polygon at the Mine Tip of Ensdorf Mellnau Zur Eröffnung der Regionalliga Südwest fuhr ich eine Tour nach Nordhessen und eine weitere ins Saarland. Samstag ging es nach Nordhessen. Zuerst schaute ich mir einige sehenswerte kleine Orte an: Biedenkopf mit seinen Fachwerkhäusern und einem großen Burgschloss – erschreckend war hier aber, das viele Läden und Gaststätten (v.a. ausländische) aufgegeben waren. Dann Wetter/ Hessen, der Ort kann ebenfalls mit viel Fachwerk sowie einem Gefängnisturm aufwarten. Hier war es nicht ganz so krass, aber die wenigen Gaststätten hatten meist nur abends geöffnet. In Mellnau war natürlich total tote Hose, aber dafür haben die eine sehenswerte Burgruine. Rauschenberg wusste schließlich von der Bausubstanz und der Schlossruine am besten zu gefallen, wobei auch hier die miese Gaststätten- und Geschäftelage auffällig war. In der eher gesichtslosen und von Industrie geprägten Ortschaft Stadtallendorf gab es bei Supermärkten und Fachgeschäften viel mehr Auswahl, aber die Imbisse und Gaststätten waren genauso mies im Angebot. Der Stehimbiss vorm Lidl hatte ziemlich schlechtes deutsches Imbissessen zu dafür noch zu hohen Preisen und selbst der hatte nur 10-15 Uhr oder so eine Schwachsinnsöffnungszeit. So ein schlechtes Gaststättenangebot ist mir echt noch nirgendwo untergekommen... TSV Eintracht Stadtallendorf 3:1 Hessen Dreieich Ein Regionalligaspiel gab es gestern schon, nun ging es u.a. mit dem Spiel zweier wenig bekannter Clubs – Eintracht Stadtallendorf und Hessen Dreieich – weiter. Seit letzter Saison spielt das Industriestädtchen Stadtallendorf mit dem TSV Eintracht in der ersten Halbprofiliga. Letzte Saison folgte auch Hessen Dreieich, die ihr erstes Spiel auf diesem offiziellen Übergangsbereich zum Profisport heute in Stadtallendorf bestritten. Beide Teams sind Abstiegskandidaten. Stadtallendorf steht auch dazu und stellt sich gerne als netter, kleiner Verein mit solider sportlicher und finanzieller Arbeit mit großem lokalen Sponsorenpool – wirkte auf mich auch so auf den ersten Blick – dar. Bei den Gästen ist das anders gelagert: „Der Verein [Hessen Dreieich] wurde am 20. Juni 2013 gegründet. Hintergrund waren die finanziellen Schwierigkeiten der Stadt Dreieich, die in die Haushaltssicherung genommen wurde. Aus diesem Grund hätte die Gemeinde die Zuschüsse für die örtlichen Fußballvereine kürzen müssen. Der Eigner der Fluggesellschaft Hahn Air Lines Hans Nolte gründete daraufhin die Dreieich Sportstätten Betriebs & Marketing GmbH (DSBM) und investierte 2,5 Millionen Euro in den Bau neuer Sportanlagen.[Anm.: Kommt mir auch sofort in den Sinn: neue 0815-Anlagen braucht man, wenn man klamm ist...] Den örtlichen Vereinen versprach die DSBM Zuschüsse aus dem Sponsorenpool, wenn sie dem neu gegründeten Verein als assoziiertes Mitglied beitreten. Fünf Dreieicher Vereine beklagten daraufhin, dass sich die Vereine vom neugründeten SC Hessen abhängig machen würden und fühlten sich erpresst. Zudem wurde dem SC Hessen vorgeworfen, Jugendspieler aggressiv abzuwerben. Schließlich traten sieben Vereine dem SC Hessen Dreieich bei: Die Fußballabteilung der SKG Sprendlingen, der FV 1906 Sprendlingen, die SG Götzenhain, der SV Dreieichenhain, der TV Dreieichenhain, der FC Offenthal und die SuSgo Offenthal. Bedeutendster Stammverein ist der FV Sprendlingen, der von 1976 bis 1978 in der seinerzeit drittklassigen Amateurliga Hessen spielte.“

Bei dieser Hintergrundgeschichte war mir der Spielverlauf ab der Schlussphase der ersten Halbzeit sehr recht. Anfangs kam Stadtallendorf mit den 30 Grad wohl nicht so zurecht, jedenfalls war 30 Minuten lang nur Dreieich am Drücker. Die ließen dann aber nach und Stadtallendorf kam kurz vorm Pausenpfiff zur sehr glücklichen 1:0 Führung mit einem schönen direkten Freistoß aus 20m. Nach der Pause ein Sturmlauf der Gastgeber und ein toller Schuss hoch ins lange Eck zum 2:0. Bald danach ein grober Abwehrfehler und der Anschlusstreffer, aber es sollte von Dreieich nicht mehr viel zu sehen sein. Kaum noch Gefahr vom Stadtallendorfer Tor und sogar noch das 3:1 für die Gastgeber! TSV Blasbach 1914 2:2 SpVgg. Lemp Dann ging es zügig nach Südwesten weiter: in 45 Minuten war ich in einem Ortsteil von Wetzlar. Unweit des Wetzlarer Kreuzes gelegen, aber dennoch sehr idyllisch und landschaftlich wunderbar und ruhig gelegen. Blasbach ist ein ganz attraktives Dorf mit gleich zwei Fußballplätzen. Nichts wahnsinnig spektakuläres, aber der Rasenplatz des Stadions am Grundwald ist wirklich schön zwischen den Bergkuppen und geschotterten, baumbestandenen Wegen am Dorfrand gelegen. Der Hartplatz vom Hainbergstadion liegt noch etwas höher aber dafür mit wenig Landschaftsblick. Aber es wurde ja auch auf dem Rasen gespielt – und was für ein Dorfkick, den man da für 3€ geboten bekam! Blasbach geht kurz vor der Pause etwas glücklich in Führung, das Spiel wird immer ruppiger. Nach dem Ausgleich für Lemp kommt der Schiri kaum noch hinterher, versucht mit Strenge gegen jedes Meckern zu reagieren, bekommt aber gerade deshalb die hohe Zahl an Fouls nicht in den Griff. Wenn es für Grätschen mit offener Sohle an der Auslinie zum Graswall hin oder Checks in die Wechselbänke halt keine Gelbe gibt, ist das auch kein Wunder, dass sich ein Blasbacher kurz nach der erneuten Führung für seine Mannschaft ein verdecktes Foul – Ellbogenschlag gegen die Rippen – leistete. Keine Karte für Blasbach, doch der Gefoulte von Lemp, der völlig normal fragte „Ahhhh, eeeeey... Meine Rippen! Alta, was bist du denn für ein Spasti?“ bekam völlig überzogen glatt Rot wegen grober Unsportlichkeit/ Beleidigung eines Gegenspielers. Die Gäste rannten mit Wut an und kamen zum aufgrund der Spielanteile hoch verdienten Ausgleich. In der Nachspielzeit meinte ein Blasbacher, dass der Schiri ja nur Beleidigungen und Meckern bestraft und holzte so mit beiden Beinen in Verletzungsabsicht auf der Mittellinie in einen Lemper rein, dass selbst der Schiri hier dann doch die Rote zückte. Der Lemper flog durch den harten Kontakt auch wirklich einen Seitwärtssalto. Für einen Neutralen ein wirklich herrliches Spiel! Bester Kreisligafußball: landschaftlich sehr schöner Platz, ein spannendes und auch nicht torarmes Spiel und dann ein derbes Geholze und Emotionen auf dem Platz vom Feinsten – wobei wohl am Montag doch wieder alle Arbeiten können... TSV Blasbach 1914 2:2 SpVgg. Lemp Ensdorf Den Sonntag fuhr ich wie gesagt ins Saarland. Dort fiel sofort auf, dass im Gegensatz zum total toten Nordhessen bereits um 11.30 Uhr alle Gaststätten offen hatten. Gut Essen soll auch ein Lebensmotto im Saarland sein. Jedenfalls schaute ich mir vorm Spiel nur die unweit von Völklingen liegende Bergehalde in Ensdorf an, die man besteigen kann um dann von einer Stahlkonstruktion (Saar-Polygon) aus, einen tollen Blick auf die grünen Berge, die verfallenen und noch aktiven Industrieanlagen und die hässlichen und versifften Orte im Umland von Saarbrücken zu haben. In Ensdorf war wegen eines Dorffestes auch mächtig was los. Für ein Spiel im sehenswerten Stadion komme ich gerne wieder. Neben Neunkirchen, Dudweiler und Siersburg einer der Saarland-Grounds, der auf meine Wunschliste gekommen ist. 1. FC Saarbrücken 0:3 FSV Frankfurt Erst einmal wurde aber das Stadion in Völklingen von der Liste gestrichen. Wenn man in Ruhe die Architektur des seltsamen Halbrunds mit absteigenden Stehkurven – bis auf eine kleine überdachte Tribüne mit Schalensitzen in der Mitte, sind nur Stehplätze zur Verfügung – aufnehmen will, sollte man Oberliga bei Röchling Völklingen schauen. Wer mehr Stimmung und Gedränge will, geht zum 1. FC Saarbrücken... Die spielten hier heute am anderen Ende der Regionalliga Südwest in einem Duell zweier eigentlich Aufstiegskandidaten. Saarbrücken will wohl hoch und hat sicher auch das Potential, obwohl die Stadionfrage ein Problem ist (diese Hütte und 3. Liga wäre fahrlässig) während es beim FSV fraglich ist, ob die jemals wieder in Richtung 3. Liga kommen. Allerdings dominierte der FSV das heutige Spiel weitestgehend. Die Saarländer waren ideenlos und harmlos vorm Tor. Schnelle 0:1 Führung, 0:2 bei Halbzeit und mitten in der zweiten Hälfte die endgültige Entscheidung zum 0:3.

Noch etwas zu Stadion und Umfeld: das Hermann-Neuberger-Stadion wurde um 1930 erbaut, die Haupttribüne 1955 errichtet. Seitdem wurde nicht so viel dran gemacht. Es ist auch ziemliches Nadelöhr: Kassenhütten und eine von mehreren Fressbuden auf einem Vorplatz. Bei den Fressbuden gibt es auch das Nationalgericht „gegrillte Lyoner (Fleischwurst, 200-250g) im Brötchen“, aber auch die Grillmettwurst lohnt sich – also Catering topp! Dann enger Einlass, man sollte eigentlich mindestens 60 Minuten vorher da sein. Ich kam erst knapp 30 Minuten vorher dort an, die auch die Parkplatzsituation (ich hatte in der Burgstraße über 1km entfernt geparkt) schlimm ist. Dann 20 Minuten Anstehen für Karte und Einlasskontrolle, da fand ich nur noch recht weit unten einen Stehplatz an der Seite zum Gästesektor, in dem 100 FSV-Hansel mit Fähnchen wedelten. Allerdings war die Stimmung beim 1. FCS auch nicht gerade überragend. Irgendeiner hinter mir meinte, dass er wegen der Mama nicht zu den Hardcore-Fans in Block C und D will – vielleicht wegen der vielen Neonazis dort, aber großen Lärm haben die aktiven Fans nicht gemacht. Fahnen hatten sie auch nur wenige am Start. Allerdings war es in diesen beiden Blöcken auch noch voller als in Block B. Die Auslastung des Stadions ist eh kritisch. Aber warum spielt Saarbrücken im 20km entfernten Völklingen? Weil das Saarbrücker Ludwigsparkstadion seit 2017 und voraussichtlich bis 2020 als Neubau verschandelt wird und die dumme Stadt es nicht wie in Rostock z.B. damals fertig bringt, nach und nach während des laufenden Spielbetriebs zu sanieren! Der Verein kann da nicht einmal was dafür. Dumm, dümmer, Saarbrücken. So ein Shirt-Aufdruck wäre leider auch passend – so passend wie der von einem Fan vor mir an der Kasse: „Saarland asozial“...
Meine Bilder vom Ludwigspark (2012): https://www.flickr.com/photos/fchmksfkcb/sets/72157633366567076 1. FC Saarbrücken 0:3 FSV Frankfurt Zur Abrundung der Tour besuchte ich noch einen sehr schönen Dorffußballplatz. In Eimersdorf liegt der Platz am Dorfrand an einem Waldstück vor einer Streuobstwiese, vor die ein paar Bänke gestellt und eine Hütte gebaut wurden. Von dort hat man einen tollen Blick zur Völklinger Hütte, nach Bous, in die grüne Berglandschaft usw. Der Hartplatz ist natürlich nicht so toll, dass das Spiel zwischen Eimersdorf II und Schwarzenholz so derartig schlecht war, entschuldigt aber weder der Platz noch die Liga. So ein schlechtes Spiel – unglaublich! Wenigstens gab es einen umstrittenen Elfer zum 0:1 für die etwas weniger schlechte Mannschaft. Außer dem tollen Platz lenkten noch die Gespräche der Einheimischen vom miesen Niveau ab: Saarländisch ist schon interessant und wenn der Ortsvorsteher die ganzen Fans um ihn herum unterhält, lohnt es sich, genau zuzuhören. Dann lernt man auch, dass Frauen sächlich sind (dat/ das Maria) und wie eng die Kontakte nach Frankreich sind. Allerdings spielte wohl kein Franzose in einem der Teams mit – außer einem Russlanddeutschen war kein Migrant in einer der beiden Mannschaften aufgeboten.

Nun ja: den Kick konnte man echt in die Tonne treten – oder in den Eimer... Ich fuhr noch den kleinen Umweg nach Grevenmacher zum Tanken – bei 15,4 Cent Unterschied zum Idealpreis in Deutschland (wenn man beim betrügerischen Preiswechselspiel von den Tanken verarscht wird, werden es sogar bis zu 36,4 Cent Unterschied pro Liter Diesel: 1,105 in Luxemburg und zwischen 1,259 und 1,469 in Deutschland) weihte ich gleich mal den neu erstandenen 10l-Metall-Ersatzkanister ein und entsorgte den leeren und v.a. zu alten 5l-Plaste-Kanister... Rot-Weiß Eimersdorf II 0:1 FV Schwarzenholz II Statistik:
- Grounds: 2.220 (2+2; diese Saison: 8 neue)
- Sportveranstaltungen: 3.394 (2+2; diese Saison: 9)
- Tourkilometer: 850 (380+470km Auto)
- Saisonkilometer: 1.920 (1.760 Auto, davon 0 Mietwagen/ 160 Fahrrad/ 0 Flugzeug/ 0 Schiff, Fähre / 0 Bus, Bahn, Straßenbahn)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 15 [letzte Serie: 35, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 626 Wochen.

Donnerstag, 26. Juli 2018

W626I: Kreispokalderby in Troisdorf

Türkischer FC Inter Troisdorf ........................... 2
FC Adler 1911 Meindorf ..................................... 3
- Datum: Mittwoch, 25. Juli 2018 – Beginn: 19.45
- Wettbewerb: Kreispokal Sieg, sogenannter Bitburger-Kreispokal 2018 (Kreisliga C, Sieg/ Staffel 4 gegen 5; jeweils 10. und unterste Liga, 6. Amateurliga)
- Ergebnis: 2-3 nach 94 (45/49) Minuten – Halbzeit: 0-1
- Tore: 0-1 3. Weber, 0-2 53. Gaulants, 0-3 61. Jäger, 1-3 63. Türker, 2-3 78. Perktas
- Gelbe Karten: 5x Inter, 1x Meindorf
- Rote Karten: 90. Gelb-Rot NN von Inter wg. wdh. Fouls
- Austragungsort: Sportanlage Sieglarer TV (Schul- und Sportzentrum Sieglar; Kapazität: 1.000 Stehplätze)
- Zuschauer: ca. 30 (davon ca. 18 Gästefans)
- Unterhaltungswert: 6,5/10 TFC Inter Troisdorf 2:3 FC Adler Meindorf Photos with English Commentary :
District Cup Sieg: Inter Troisdorf vs. Adler Meindorf

Am Mittwoch ging es nach der Arbeit mit dem Rad los. Das einzige der vielen Kreispokalspiele im Siegkreis, das erreichbar war, war das Nachbarschaftsduell von zwei Teams der Kreisliga C, also der untersten Spielklasse: TFC Inter Troisdorf – in der Tat mit einer rein türkischen Mannschaft am Start – und Adler Meindorf, die recht gut durchmischt waren. Das Dorf Sieglar gehört zu Troisdorf, Meindorf zu Sankt Augustin – getrennt sind die Orte nur durch die Sieg, schnell verbunden über eine Brücke. Der Sieglarer TV hat keine Fußballabteilung mehr und so nutzt der TFC Inter den Schulsportplatz mit Kunstrasenbelag aber ohne Ausbauten doch dafür viel Grün.

Adler Meindorf kam besser ins Spiel, ging früh in Führung, doch das Spiel sollte sehr ausgeglichen werden bis zur Pause. Danach aber eine Bogenlampe und ein Schuss ins lange Eck nach langem Solo zum 0:3. Die Türken nahmen das aber nicht hin und kamen noch bis auf 2:3 heran. So war das Weiterkommen der Meindorfer doch eher glücklich. Denn die Nachspielzeit fiel etwas kurz aus, die Karten wurden vom deutschen Schiri auch schneller gegen den TFC als gegen die Adler verteilt, obwohl diese dauernd Bälle wegschlugen nach dem 2:3, Zeit schunden oder auch provozierten. Besonders der 8er benahm sich eher wie ein Affe als ein Adler... Andererseits brauchte man den TFC natürlich auch nicht zweimal bitten, dem Spiel etwas Härte zu verleihen: so gab es auch die für den Neutralen sehr erfrischende Rudelbildung inklusive wilder Pöbelei von der Trainerbank gleich mehrfach in Hälfte zwei zu sehen... TFC Inter Troisdorf 2:3 FC Adler Meindorf Statistik:
- Grounds: 2.216 (1; diese Saison: 4 neue)
- Sportveranstaltungen: 3.390 (1; diese Saison: 5)
- Tourkilometer: 30 (30km Rad)
- Saisonkilometer: 1.070 (910 Auto, davon 0 Mietwagen/ 160 Fahrrad/ 0 Flugzeug/ 0 Schiff, Fähre / 0 Bus, Bahn, Straßenbahn)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 11 [letzte Serie: 35, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 626 Wochen.

Mittwoch, 25. Juli 2018

W625III-IV: Motorradwochenende in den Nachbarländern

Suma Troyes ......................................................... 2
MBC Carpentras .................................................. 1
- Datum: Samstag, 21. Juli 2018 – Beginn: 19.30
- Wettbewerb: Championnat Elite 1 du Moto-ball (1. französische Motoballliga)
- Ergebnis: 2-1 nach 84 (4x20+4) Minuten – Viertel: 1-0, 1-0, 0-1, 0-0
- Tore: 1-0 15. Roman Decina, 2-0 30. Roman Decina, 2-1 58. Jason Nuzzo
- Grüne Karten: 2x Roman Decina, Ludovic Goutorbe, Julien Lenoir (Suma); 2x Corentin Mourgeon, Jason Nuzzo (Carpentras)
- Gelbe Karten: keine
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Stade Gaston Arbouin (Kapazität: 3.000, davon 750 Sitzplätze)
- Zuschauer: ca. 2.200 (davon ca. 10 Gäste)
- Unterhaltungswert: 7,5/10

FIM Trial World Championship Belgium Grand Prix in Comblain-au-Pont
- Datum: Sonntag, 22. Juli 2018 – Beginn: 9.00
- Wettbewerb: Internationale Wettkämpfe im Motorrad-Trial im Rahmen der FIM World Championship
- Ergebnisse: siehe http://www.belgiumworldtrial.be/
- Austragungsort: verschiedene Hänge, Waldwege und Berge in den Ortslagen Comblain-au-Pont, Mont und Poulseur
- Zuschauer: ca. 5.000
- Unterhaltungswert: 8,5/10 Suma Troyes 2:1 MBC Carpentras 
Photos with English Commentary :
a) Motoball: Suma Troyes vs. MBC Carpentras
b) Motorbike Trial: Belgium Grand Prix in Comblain-au-Pont
c) Grand Est: Sedan, Reims, Troyes

Mit dem Motorrad bin ich zwar nicht gefahren, aber die Überschrift trägt dem Punkt Rechnung, dass ich nur Motorradsportveranstaltungen in unseren Nachbarländern Frankreich und Belgien besucht habe...
Ich habe mir aber auch ein paar Sehenswürdigkeiten reingezogen. In den Ardennen ging es los: Sedan hat zwar nur wenig Altstadt mit einer mäßig spektakulären Kirche zu bieten aber dafür eine gewaltige Festung, deren Innenhof man auch kostenlos besichtigen kann. Die 2 Stunden Führung durch die Innenräume für 10€ waren mir zu lange, daher ging es via der Maginot-Linie mit ihren Bunkern in schöner hügeliger Landschaft nach Reims. Schon einige Kilometer nördlich von Reims fing die eher öde Landschaft der Champagne an, die bis Troyes nur noch öder werden sollte. Bei den schwachsinnigen Tempolimits in Frankreich ist öde Felderlandschaft ganz schlimm, denn um auf die teuren Mautstrecken zu leiten, wurde das Tempo auf Landstraßen auf 80 gesenkt vor einigen Monaten, aber man muss nur abwarten bis normal tickende Einheimische an einem vorbeiheizen und dann denen hinterher mit 100, 110; die Blitzer kennen die alle...

Reims war jetzt auch nicht so herausragend: genauso verdreckt und von Kötern zugeschissen wie Sedan, außer der gewaltigen aber recht kahlen Kathedrale eigentlich keine sehenswerten Gebäude. Aber Troyes ist eine richtig schöne Stadt mit viel Fachwerk (das französische Fachwerk hat dünnere und geradlinigere als das deutsche oder englische und sieht damit eher dem osmanisch-türkischen Fachwerk ähnlich) und mehreren interessanten Kirchen. Troyes 
Troyes war deshalb mein Hauptziel heute, da dort einer der stärksten Motoballvereine Frankreichs beheimatet ist. Suma Troyes ist derzeit nur 5. von 8 und der Gast aus Carpentras als 2. bereits 5 Punkte hinter Tabellenführer Neuville, aber das Spiel war von über 2.000 Zuschauern besucht und lohnte das Kommen absolut. In einer spannenden und engen Partie, die hart umkämpft war und deshalb eher unterdurchschnittlich viele Torszenen hatte, ging Troyes nach einer Viertelstunde durch einen ihrer beiden ausländischen Spieler in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte erneut der Russe Decina auf 2:0. Anderer Ausländer ist übrigens der Kuppenheimer Holger Schmitt; oft falsch „Olger“ geschrieben – die Franzosen meinen ja auch, dass ihr „Olger“ aus „Küppon’eim“ kommen würde... Nach dem Seitenwechsel war dann Carpentras mal auch mit Torschüssen auffällig – vorher hatten sie kaum einen Schuss auf den Kasten gebracht und immer planlos den Ball herumgefahren. Doch bis auf einen Schuss ins lange Eck konnte Troyes alle Bälle entschärfen, sodass unter großem Jubel am Ende ein 2:1 Sieg stand. Troyes sollte so nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben, wobei andererseits Neuville nach einem zweistelligen Sieg gegen Houlgate langsam auf den Meistertitel zusteuert.

Übrigens ist das Stadion das schönste was mir im Motoball in Frankreich untergekommen ist (das in Minsk ist noch besser, aber in Deutschland fällt mir kein so tolles ein). Eine überdachte Obertribüne und daneben zu beiden Seiten zwei kleine überdachte Untertribünen – alle mit Holzbänken bestückt, Stehstufen auf der Gegenseite, Wälle hinter den Toren, Bäume und eine rundherum laufende Betonbarriere. Die Verkaufsstände boten neben Merguez und Frites auch Souvenirs aus der Champagne an (letzteres aber vielleicht auch nur zu Spielen in den Ferien). Verwunderlich nur der mit 8€ deutlich höher als sonst in Frankreich ausfallende Eintrittspreis. Interessant dass dennoch hier quer durch alle Schichten und Bevölkerungsgruppen Zuschauer kamen. So viele Zuschauer kommen in Deutschland ja höchstens zu Finalspielen. Aber in Troyes und der gesamten Champagne war mir auch aufgefallen, dass hier viel mehr afrikanische oder arabische Franzosen statt unter sich zu bleiben mit europäischen Franzosen unterwegs sind: so auch beim Motoball hier. In Frankreich habe ich diese Gruppenbildung (nur Weiße, nur Schwarze, nur Araber etc.) sonst viel mehr gesehen – wie im Westdeutschland ja auch. Die Champagne ist aber wohl einfach liberaler als z.B. Elsass-Lothringen oder der Süden. Im Gegensatz zu einigen deutschen Vereinen oder osteuropäischen Klubs ist auch nicht ansatzweise so viel Bruchvolk bei Suma Troyes gewesen...

Danach ging es wieder in Richtung Sedan zurück, da ich logistisch günstig im Nachbarort Charleville-Mézières in einem F1-Hotel gebucht hatte. 
 Suma Troyes 2:1 MBC Carpentras FIM Trial World Championship Belgium Grand Prix 
Am frühen Morgen ging es schon wieder weiter nach Belgien, genauer nach Comblain-au-Pont. Dort hatte ich 2016 schon mal an einem so heißen Sommertag in den bewaldeten Bergen dieser schönsten Ecke Belgiens genialen Motorradsport gesehen. Dieses Jahr klappte es wieder mit dem Weltmeisterschaftslauf im Motorradtrial. Beim Trial geht es darum eine festgelegte Strecke mit mehr oder weniger natürlichen Hindernissen ohne hängen zu bleiben oder vom Motorrad zu fallen zu bewältigen. Je nach Art und Schwere der Fehler, kann man 0 (das Ziel: die perfekte Absolvierung), 1, 2, 3 (ungültig) oder 5 Punkte (Strafe) erhalten. Die oft inkompetent wirkenden Punktrichter machten sich bei einigen Fahrern und Zuschauern auch immer wieder unbeliebt, da sie immer mehr Fehler als die Fahrer (aber anscheinend nur als die britischen und spanischen) und Zuschauer sahen. Ob die Beschwerden nun berechtigt waren oder nicht war mir egal: mir gefiel v.a. wieder, wie genial die Hindernisse angelegt wurden und wie die Prüfungssektionen auch im Vergleich zu 2016 abgewandelt wurden, sodass wieder tolle Fotos aus verrückten Winkeln, die die Dimensionen schwer begreifbar machen, möglich waren. Welche unglaublichen Steigungswinkel über Felsbrocken und Baumstämme hinweg mit den Motorrädern bewältigt wurden – oder auch: von was für riskanten Stellen aus man den Event verfolgen oder fotografieren kann – kann man sich ja in meinen Bildern auf flickr genauer angucken... FIM Trial World Championship Belgium Grand Prix Statistik:
- Grounds: 2.215 (1+zählt nicht in die Statistik; diese Saison: 3 neue)
- Sportveranstaltungen: 3.389 (1+1; diese Saison: 4)
- Tourkilometer: 910 (640+270km Auto)
- Saisonkilometer: 1.040 (910 Auto, davon 0 Mietwagen/ 130 Fahrrad/ 0 Flugzeug/ 0 Schiff, Fähre / 0 Bus, Bahn, Straßenbahn)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 10 [letzte Serie: 35, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 625 Wochen.

Donnerstag, 19. Juli 2018

Hier finden sich alle jemals von mir besuchten Spiele. Die Links führen direkt zu den Berichten von den Spielen. Zu Sportveranstaltungen vor August 2008 gibt es hier keine Berichte, aber größtenteils Fotos mit meiner Kommentierung, zu denen ein externer Link (es öffnet sich ein neues Fenster) führt. Vor Anfang 2005 habe ich nur analog fotografiert.


3.618 Sportveranstaltungen (2.448 Fußballspiele und 1.170 andere Wettkämpfe) in Deutschland und 64+3 weiteren Ländern

+ Eigener Einsatz: 72x, d.h. 68x Fußball (2x TSV Leuna Alte Herren, 1x VfB Dehlitz AH, 5x 'Verwaltung Hochschule Merseburg'; 60x TSV Leuna F-, E- u. D-Jugend), 4x Volkslauf.


Hinter der Nennung der Sportart stehen folgende Kürzel:
a) 1 bzw. 2 usw. = Spielklasse (1. Liga, 2. Liga usw.),
b) A bzw. B bis G = A-Jugend, B-Jugend usw.
c) AH = Alte Herren,
d) FR = Frauen,
e) FZ = Freizeit,
f) J = Jugend, nur im Ausland bei von A-, B-usw.-Jugend abweichender Altersklasseneinteilung,
g) T = Testspiel,
h) Tu = Turnier,
i) Nationenkürzel: übliche zwei- bis dreistellige Abkürzungen wie CZ = Tschechien, SY = Syrien, TUN = Tunesien usw.
j) INT = internationales Spiel


Hervorgehoben: Spiele vom TSV Leuna (blau), Auslandsspiele (rot) und Spiele an denen ich selbst mitgewirkt habe (grün/ E).

Zahlen in Klammern hinter Saison = Anzahl der Sportveranstaltungen in genannter Saison.

*** Saison 2018/ 2019 (234): ***
25.05.19 Ü50-Finalrunde Kreis Sieg in Marienfeld (Fußball/ AH-Ü50, Tu)
22.05.19 SpVg. Lülsdorf-Ranzel A 0:4 SV 09 Eitorf A (Fußball/ A 5, PO)
19.05.19 1. FC Bad Kötzting II 2:1 SG Waldmünchen/ Geigant (Fußball/ 9)
19.05.19 FC Chamerau II 3:3 FC Rittsteig II (Fußball/ 11)
18.05.19 VfR Aalen 1:1 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
16.05.19 Union BW Biesfeld/ Offermannsheide 2:1 Union Rösrath (Fußball/ 8)
12.05.19 Sportgemeinschaft 92 3:1 SG Oleftal [in Hollerath] (Fußball/ 9)
11.05.19 SC 1919 Merzenich II 2:3 VfR 1919 Vettweiß II (Fußball/ 10)
11.05.19 Hertha Buschhoven B 1:0 SV Wachtberg B (Fußball/ B 7)
11.05.19 SC Roitzheim E 0:12 JSG Erft E-2 (Fußball/ E 1)
11.05.19 JSG Zwanzig 18 E-4 1:11 1.FAV Bad Münstereifel E [in Berk] (Fußball/ E 1)
10.05.19 FC Scheven 1940 3:0 TSV Schönau II (Fußball/ 10)
04.05.19 Heval Euskirchen 1:3 SC Wißkirchen [in Dom-Esch] (Fußball/ 8)
03.05.19 DJK Müllenbach 6:1 SG Bachem/ Walporzheim (Fußball/ 9)
03.05.19 JSG Ahbach/ Nohn C 0:1 JSG Islek-Daleiden [in Leudersdorf] (Fußball/ C 6)
02.05.19 VfB Blessem 0:0 SG Sportfreunde 69 Marmagen-Nettersheim (Fußball/ 8)
02.05.19 TuS 1910 Bonn-Dransdorf 4:1 TV Rheindorf III (Fußball/ 11)
01.05.19 57. Motocross Billiger Wald Euskirchen (Motocross/ Reg)

30.04.19 TSV Feytal 1:1 SV Sötenich II (Fußball/ 9)
29.04.19 Concordia Weyer AH 1:0 Kaller SC AH (Fußball/ AH 1)
28.04.19 SG Eintracht Eifel 3:5 SG Mutscheid/ Effelsberg/ Houverath [in Nöthen] (Fußball/ 9)
28.04.19 TSV Schönau II 0:5 SG Flamersheim/ Kirchheim II (Fußball/ 10)
27.04.19 SG Mutscheid/ Wershofen-Hümmel AH 0:2 SG Dahlem-Schmidtheim AH (Fußball/ AH)
27.04.19 JSG Schönau/ Effelsberg E 6:2 JSG Mechernich/ Feytal/ Weyer [in Effelsberg] (Fußball/ E 1)
27.04.19 JSG Satzvey/ Firmenich E 2:4 VfB Blessem E [in Firmenich] (Fußball/ E 1)
27.04.19 1.FAV Bad Münstereifel C 3:2 Nöthen-Pesch-Harzheim C (Fußball/ C 5)
22.04.19 NK Krško 1:2 NK Domžale (Fußball/ SLO 1)
21.04.19 FK Svodna 1:0 FK Slaven Dobrljin (Fußball/ BiH 5)
20.04.19 NK Imotski 3:2 NK Primorac Stobreč (Fußball/ HRV 3)
20.04.19 Internationales Juniorenturnier von Adriatic Split “Prvi Koraci međunarodni nogometni turnir za djecu” [Viertelfinalspiele in Klis] (Fußball/ HRV, Tu, E, Int)
19.04.19 Internationales Juniorenturnier von Adriatic Split “Prvi Koraci međunarodni nogometni turnir za djecu” [Achtelfinalspiele in Trogir] (Fußball/ HRV Tu, E, Int)
18.04.19 NK Opatija 3:1 HAŠK Zagreb [in Rijeka; Kantrida] (Fußball/ HRV 3)
14.04.19 Sportfreunde Wüschheim-Büllesheim 0:4 Türk Gençliği Euskirchen (Fußball/ 9)
13.04.19 Düsseldorfer CfR links wB 1:2 n.V. Borussia Mönchengladbach wB (Fußball/ wJB, P)
13.04.19 Pétanque Bundesliga in Düsseldorf (Boules/ Pétanque, 1)
11.04.19 SC Kreuzau 3:3 Rhenania Girbelsrath (Fußball/ 9)
07.04.19 Fortuna Köln III 2:1 TV Rodenkirchen (Fußball/ 10)
07.04.19 Fortuna Köln 1:1 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
06.04.19 DJK Delbrück 0:3 Chemie Volley Mitteldeutschland (Volleyball/ 2)
06.04.19 SG Finnentrop-Bamenohl III 4:2 SG Albaum/ Heinsberg II (Fußball/ 12)
04.04.19 Grafschafter SG FR 3:3 FSG Oberwinter/ Kripp FR [in Bengen] (Fußball/ FR 6)
03.04.19 SG Bachem/ Walporzheim 3:0 Oberahrtal Antweiler/ Barweiler [in Bachem] (Fußball/ 9)

31.03.19 Telekom Baskets Bonn 105:98 Mitteldeutscher BC (Basketball/ 1)
31.03.19 SG Landskrone Heimersheim 3:3 FC Inter Sinzig (Fußball/ 9)
30.03.19 De Knippers Melderslo 2:3 BC Meijel II (Bügelspiel/ NL 3)
30.03.19 Quick Boys Katwijk 3:0 Amsterdamse SV de Dijk (Fußball/ NL 4)
29.03.19 SG Kreuzberg/ Ahrbrück-Brück-Kesseling 2:4 SG Oberahrtal Antweiler/ Barweiler (Fußball/ 9)
28.03.19 TuS Herchen II 2:3 SV 09 Eitorf II (Fußball/ 10)
27.03.19 Bonner SC B 3:0 U17-Auswahl Präfektur Shizuoka [in Niederkassel] (Fußball/ B, T, INT)
24.03.19 SV Willofs 1970 1:0 SG Lautertal (Hopfmannsfeld-Eichenrod-Dirlammen) II (Fußball/ 11)
24.03.19 HV Merkers AH 2:2 SG Blau-Weiß Dermbach AH (Fußball/ AH 1)
23.03.19 TSV Leuna 1919 2:1 SV Merseburg 99 II (Fußball/ 8)
23.03.19 TSV Leuna 1919 II 0:1 SV Blau-Weiß Günthersdorf II (Fußball/ 10)
23.03.19 HuSG Union Hohenweiden E 2:3 JSG Geiseltal E (Fußball/ E 1)
20.03.19 DJK ErftBaskets Bad Münstereifel III 37:83 Future Sports Meckenheim (Basketball/ 9)
17.03.19 VfL Erp 1924/32 II 1:8 SpVgg Vochem 1921/29 II (Fußball/ 11)
17.03.19 SC Dirmerzheim FR 3:1 SG Oleftal FR (Fußball/ FR 5)
17.03.19 Erfa Gymnich B 2:1 VfR Bachem B (Fußball/ B 6)
16.03.19 BC Bliesheim 1927 0:5 SV Sötenich 1919 (Fußball/ 8)
16.03.19 HV Erftstadt B 24:26 TVE Bad Münstereifel B (Handball/ B 3)
15.03.19 SSF Bonn II 9:7 TTC Eschmar (Tischtennis/ 10)
10.03.19 SV Metternich 0:2 BC Bliesheim II (Fußball/ 9)
09.03.19 Kordall Steelers Rodange 69:105 Musel Pikes Stadtbredimus [in Differdange] (Basketball/ LUX, 1, PO)
09.03.19 FC Schifflange 95 3:0 Red Boys Aspelt (Fußball/ LUX, 3)
09.03.19 Ehlerange/ Belval (Scolaires) 2:0 FC Schifflange 95 (Scolaires) [in Belvaux] (Fußball/ LUX, C, P)
09.03.19 Racing FC Union Luxembourg (Minimes) 9:0 Hosingen/ Bourscheid (Minimes) (Fußball/ LUX, D, P)
09.03.19 Poseidon Koblenz 21:9 SSF Bonn II (Wasserball/ 7)
07.03.19 Fortuna Bonn 9:5 TTC Wiehl II (Tischtennis/ 9)
03.03.19 SC Spelle-Venhaus 1:2 Hannoverscher SC (Fußball/ 5)
03.03.19 FC Eintracht Rheine B 5:0 SV Eidinghausen-Werste B (Fußball/ B, P)
02.03.19 SG Winkels/ Probbach/ Dillhausen 2:0 Blau-Weiß Mengerskirchen [in Winkels] (Fußball/ 9)
02.03.19 FSG Gräveneck/ Seelbach II 0:1 SG Niedertiefenbach/ Dehrn II [in Gräveneck] (Fußball/ 12)

27.02.19 SSV Weilerswist 3:3 SSV Berzdorf (Fußball/ T)
24.02.19 SV Schwarz-Weiß Nierfeld 2:1 SV Eilendorf 1914 (Fußball/ 6)
23.02.19 BC ODL Kronenberg 3:2 HBC Helden (Bügelspiel/ NL, 1)
23.02.19 Borussia Mönchengladbach 0:3 VfL Wolfsburg (Fußball/ 1)
22.02.19 Longericher SC 23:27 HSG Krefeld (Handball/ 3)
17.02.19 Eintracht Leidersbach 3:2 Eintracht Mensengesäß [in Goldbach] (Fußball/ T)
17.02.19 Kickers Würzburg 0:2 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
16.02.19 Ahweiler BC 2:5 Siegburger SV (Fußball/ T)
16.02.19 Ahrweiler BC C II 0:1 Grafschafter SG C (Fußball/ T)
15.02.19 SpVg Wahn-Grengel 1:1 Agrippina Köln II (Fußball/ T)
14.02.19 SG Hackenberg 1973 3:3 TV Dabringhausen II (Fußball/ 8)
10.02.19 HSG Euskirchen FR 35:17 SSV Nümbrecht FR II (Handball/ FR 7)
10.02.19 SC Villip 1924 4:3 Ahrweiler BC III (Fußball/ T)
09.02.19 Al-Salmiya 1:1 Al-Nasr (Fußball/ KWT, 1)
09.02.19 19. Internationale Meisterschaft im Kamelrennen zu Kuwait (Kamelrennen/ KWT, INT)
08.02.19 Al-Shabab 0:1 Al-Arabi (Fußball/ KWT, 1)
07.02.19 Kuwait 1:2 Ägypten [Yarmouk Hall] (Futsal/ KWT, T, INT)
03.02.19 MSV Schwarzbach 25:33 TV Breckenheim II [in Kriftel] (Handball/ 7)
03.02.19 SV Wehen-Wiesbaden 2:0 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
02.02.19 TSV Seelscheid 3:0 Sieglarer TV (Volleyball/ 8)
01.02.19 THC Hürth Rot-Weiß 3:17 HTC Blau-Weiß Köln II (Hallenhockey/ 6)

27.01.19 Eintracht Braunschweig 2:0 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
26.01.19 HSV Magdeburg 32:35 TuS Radis (Handball/ 5)
26.01.19 SG ABUS Dessau 32:25 TuS Radis II (Handball/ 9)
26.01.19 SC Magdeburg E 40:10 MTV Weferlingen E (Handball/ E, 1)
26.01.19 SV Irxleben 1919 C 21:39 SC Magdeburg C (Handball/ C, 1)
22.01.19 TTG Berzdorf 9:6 TTC/SG Türnich-Brüggen (Tischtennis/ 12)
20.01.19 Grefrather EG 5:1 Ratinger Ice Aliens 1b (Eishockey/ 6)
20.01.19 D-Junioren Hallenturnier der Grefrather JSG [Sieger: SC Kapellen-Erft] (Hallenfußball/ D, Tu)
20.01.19 Grefrather JSG A 0:6 Union Nettetal B II (Fußball/ T)
20.01.19 NRW-Meisterschaften im Eisschnelllauf [in Grefrath] (Eisschnelllauf/ Nat)
19.01.19 TSV Hagen 1860 5:4 Turn-Klubb zu Hannover (Faustball/ 1)
19.01.19 FC Iserlohn A 2:4 Sportfreunde Siegen A [Willi-Vieler-Stadion] (Fußball/ T)
18.01.19 Mehlemer SV 3:9 TSV Bonn rrh. (Tischtennis/ 12)
13.01.19 Longericher SC 1:15 Alemannia Aachen (Futsal/ 2)
13.01.19 SV Bergfried Leverkusen 3:4 FC Britannia Solingen (Fußball/ T)
12.01.19 Kölner KHT Schwarz-Weiß III 3:11 Marienburger SC II (Hallenhockey/ 6)
12.01.19 Kölner HTC Blau-Weiß 3:3 HTC Uhlenhorst Mühlheim (Hallenhockey/ 1)
11.01.19 ESV BR Bonn FR 3:8 TTC indeland Jülich FR (Tischtennis/ FR 7)
06.01.19 Krefeld Pinguine 6:2 Eisbären Berlin (Eishockey/ 1)
05.01.19 Essener Stadtmeisterschaft, Qualifikation Nord in Bergeborbeck (Hallenfußball/ Tu)

31.12.18 Feyenoord Rotterdam 80:91 Zorg en Zekerheid Leiden (Basketball/ NL, 1)
30.12.18 Neujahrscup Breckerfeld [Sieger: SpVg SW Breckerfeld] (Hallenfußball/ Tu)
29.12.18 Dortmunder Hallenstadtmeisterschaft (Hacheney) (Hallenfußball/ Tu)
26.12.18 TuS Nettelstedt-Lübbecke 33:29 TSV Bayer Dormagen (Handball/ 2)
23.12.18 Alte Herren Ü40 Hallen-Kreisturnier Schwerin/ Nordwest-Mecklenburg in Grevesmühlen (Hallenfußball/ AH, Tu)
22.12.18 F.C. Hansa Rostock 0:2 FC Energie Cottbus (Fußball/ 3)
21.12.18 Herforder EV 8:3 Ratinger Ice Aliens (Eishockey/ 4)
16.12.18 Chateau Bonn 66:63 TV Lohmar [GS Bonns Fünfte] (Basketball/ 9)
16.12.18 Rot-Weiß Merl 19:24 TVE Bad Münstereifel (Handball/ 8)
16.12.18 Heiligenhauser SV 1:4 Hertha Rheidt (Fußball/ 6)
15.12.18 Radball Bezirksliga Süd beim HRSV Köln-Stammheim (Radball/ 6)
15.12.18 GESV Omnisbus 2000 Hennef E 3:8 JSG Hurst-Rosbach/ Leuscheid E (Fußball/ E, 2)
11.12.18 ASC Gummersbach 3:17 Stolberger SV II (Wasserball/ 6)
09.12.18 SG Veytal/ Billig II 2:1 SG Erfthöhen II [in Veytal/ Lessenich] (Fußball/ 10)
08.12.18 Krefelder FC Uerdingen 2:1 F.C. Hansa Rostock [in Duisburg] (Fußball/ 3)
04.12.18 Düsseldorfer SC II 12:4 WSG Vest (Wasserball/ 5)
02.12.18 Alemmania Adendorf 1:4 SV Wormersdorf II (Fußball/ 10)
02.12.18 SC Altendorf-Ersdorf II 1:4 Godesberger FV (Fußball/ 10)
01.12.18 TuS Wesseling FR 3:1 TuS SW Brauweiler FR (Volleyball/ FR 9)
01.12.18 FC Rheinsüd Köln U12 12:1 Horremer SV D (Fußball/ D, 3)

26.11.18 DJK ErftBaskets Bad Münstereifel II 92:88 BC Hürth (Basketball/ 8)
25.11.18 Sportfreunde Koisdorf 1:2 SG Rhein-Ahr Sinzig [in Löhndorf] (Fußball/ 10)
24.11.18 Atlético Köln 12:4 Türk Genç Köln (Futsal/ 2)
24.11.18 SG Köln-Worringen 1:4 1.FC Düren (Fußball/ P)
22.11.18 DJK BW Friesdorf IV 6:8 TTC Rösberg II (Tischtennis/ 14)
22.11.18 DJK BW Friesdorf V 0:8 Viktoria Bonn II (Tischtennis/ 14)
20.11.18 TuS Oberkassel 4:9 TTC BR Uedorf II (Tischtennis/ 12)
18.11.18 SV Rot-Weiß Queckenberg 5:0 SV Beuel 06 V (Fußball/ 11)
18.11.18 SG Pallotti Rheinbach 71:73 n.V. Future Sports Meckenheim (Basketball/ 9)
17.11.18 VC Menden Much III 2:3 AVC Köln II (Volleyball/ 7)
16.11.18 TTF Lengsdorf 7:9 SG Erftstadt (Tischtennis/ 10)
13.11.18 HSG Sieg 23:13 Rot-Weiß Merl (Handball/ 8)
11.11.18 SV Schöneseiffen 0:0 SG 92 Hellenthal-Hollerath-Reifferscheid (Fußball/ 9)
11.11.18 SG Bronsfeld/ Oberhausen 2:2 SG 92 Hellenthal-Hollerath-Reifferscheid II [in Bronsfeld] (Fußball/ 10)
11.11.18 JSG Sinzenich/ Bürvenich/ Schwerfen B 2:1 VfL Kommern B [in Bürvenich] (Fußball/ B, 7)
10.11.18 SSC Satzvey 1920 1:3 SG Enzen-Dürscheven/ Sinzenich II (Fußball/ 10)
05.11.18 Tiburones Rojos de Veracruz/ F 2:4 Deportivo Toluca FC/ F (Fußball/ MX, FR 1)
04.11.18 Faraones Texcoco 3:0 Deportivo Independiente Mexiquense (Fußball/ MX 5)
04.11.18 Pumas UNAM 1:2 Cruz Azul (Fußball/ MX 1)
03.11.18 Club América 1:1 Deportivo Toluca FC (Fußball/ MX 1)
03.11.18 Grupo Sherwood Deportivo Calimaya 2:3 CD Uruapan (Fußball/ MX 5)
02.11.18 Potros de la Universidad Autónoma del Estado de México 2:1 Correcaminos de la Universidad Autónoma de Tamaulipas (Fußball/ MX 2)

30.10.18 Consejo Mundial de Lucha Libre en la Arena México [Martes de Nuevos Valores] (Lucha Libre/ MX, INT)
28.10.18 Deportivo Chiantla/ Huehuetenango 0:1 Deportivo Malacateco-Coatepeque (Fußball/ GUA 1)
27.10.18 Xelajú Quetzaltenango 4:1 Deportivo Sanarate (Fußball/ GUA 1)
27.10.18 Deportivo Iztapa 1:0 CD Municipal Ciudád de Guatemala (Fußball/ GUA 1)
26.10.18 Deportivo Petapa 1:1 Imperial Cobán (Fußball/ GUA 1)
21.10.18 Verdes FC 2:1 Belize Defence Forces [Santa Elena] (Fußball/ BLZ 1)
20.10.18 Jam Rock 4:3 San Felipe [Louisiana Football Field, Orange Walk Town] (Fußball/ BLZ 2)
20.10.18 Progresso FC 4:1 Palmar FC [Louisiana Football Field, Orange Walk Town] (Fußball/ BLZ 2)
19.10.18 Venados FC Yucatán (Mérida) 1:1 Alebrijes de Oaxaca (Fußball/ MX 2)
14.10.18 SV Rot-Weiß Dünstekoven 4:0 ASG Uni Bonn (Fußball/ 9)
13.10.18 Sportfreunde Miesenheim 1:2 SG Westum/ Löhndorf (Fußball/ 8)
12.10.18 SG Langenfeld 22:33 HSG Krefeld (Handball/ 3)
07.10.18 Lauterer SV Viktoria 0:0 TSV Elektronik Gornsdorf (Fußball/ 9)
07.10.18 FC Stollberg II 1:0 Mittweidatal Raschau-Markersbach (Fußball/ 9)
07.10.18 FSV Elsdorf/ Lunzenau II 5:2 Traktor Neukirchen III [Niederelsdorf] (Fußball/ FZ 1)
06.10.18 HV Böhlen 25:31 HVH Kamenz (Handball/ P)
06.10.18 1. FC Zeitz 0:3 TSV Leuna 1919 (Fußball/ 8)
06.10.18 An der Lache/ Concordia Erfurt Ü45 4:1 Empor Erfurt Ü45 (Fußball/ AH 1)
03.10.18 1. FC Düren 4:1n.E. Borussia Freialdenhoven [Finale, Oberzier] (Fußball/ P)
03.10.18 VfVuJ02 Winden 0:3 Victoria Arnoldsweiler [Sp. u. Pl. 3, Oberzier] (Fußball/ P)

30.09.18 SG Ollheim-Straßfeld 22:29 HSG Siebengebirge II (Handball/ 6)
30.09.18 SG Ollheim-Straßfeld FR 20:30 HSV Frechen II (Handball/ FR 6)
30.09.18 VfL Meckenheim II 2:4 SSV Heimerzheim II (Fußball/ 11)
29.09.18 SG Kempenich/ Spessart/ Rieden/ Volkesfeld 9:4 SG Westum/ Löhndorf [in Kempenich] (Fußball/ 9)
28.09.18 Wahlscheider SV 2:0 SV Lohmar (Fußball/ 7)
26.09.18 Adler Meindorf A 0:1 JSG Hurst-Rosbach/ Leuscheid A [in Menden-Süd] (Fußball/ A, P)
23.09.18 TSV Rothenburg ob der Tauber 2000 6:0 TSV Langenfeld 1964 (Fußball/ 9)
23.09.18 TSV Lehrberg II 1:1 TSV Fichte Ansbach (Fußball/ 10)
22.09.18 TV Plochingen 30:25 TSG Söflingen (Handball/ 4)
22.09.18 TSG Steinheim/GSV Erdmannhausen A 1:7 TSV Benningen A (Fußball/ A 6)
22.09.18 SG Sonnenhof Großaspach 0:0 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
19.09.18 TSV 1919/28 Köln-Weiss 8:2 SpVgg Vochem (Fußball/ 10)
16.09.18 Potsdamer Kickers A 1:2 RSV Eintracht Stahnsdorf A (Fußball/ A 3)
16.09.18 Universitätssportverein Potsdam 3:0 FC BW Stücken (Fußball/ 12)
15.09.18 HV Rot-Weiß Staßfurt 19:27 TSG Calbe (Handball/ 5)
15.09.18 TSV Leuna 1919 2:1 SSC Weißenfels II (Fußball/ 8)
15.09.18 Rotation Leipzig Ü35 0:1 Knautkleeberger SC Ü35 (Fußball/ AH 1)
15.09.18 ESV Merseburg D 0:17 TSV Leuna 1919 D (Fußball/ D 3)
10.09.18 JSG Erpel/ Linz/ Rheinbrohl A 7:1 SSV Heimbach-Weis [Erpel] (Fußball/ A 4)
09.09.18 FC Lampertsloch-Merkwiller 1:2 AS Hunspach Res. [Lampertsloch] (Fußball/ FRA 13)
09.09.18 Entente Petit Rederching/ Siersthal Res. 1:1 FC Bitche Res. [Siersthal] (Fußball/ FRA 13)
08.09.18 Luxemburg 4:0 Moldawien [UEFA Nations League, D] (Fußball/ LUX INT)
08.09.18 R.E.S. Aubange U16 0:3 RFC Messancy U16 (Fußball/ BE U16 4)
08.09.18 R.E.S. Aubange U21 avec maillots 6:4 sans maillots (Fußball/ BE U21 T)
07.09.18 Borussia Derichsweiler II 2:7 Victoria Pier-Schophoven (Fußball/ 10)
03.09.18 SG Ettringen/ St. Johann 1:3 n.V. SG 2000 Mülheim-Kärlich (Fußball/ P)
02.09.18 6. Lauf zur Deutschen Autocross Meisterschaft [Siegbachtal] (Autocross/ Nat, Int)
01.09.18 Rasensport Lathen 0:4 SV Listrup (Fußball/ 8)
01.09.18 SV Meppen 1:3 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)

31.08.18 Eintracht Esch 1:1 Ahrweiler BC III [Kalenborn] (Fußball/ 11)
29.08.18 Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden 0:3 1. FC Düren (Fußball/ P)
28.08.18 Rhenania Eschweiler 1:4 Kohlscheider BC (Fußball/ P)
26.08.18 VfL Rheinbach 8:0 Brühler SC (Fußball/ 6)
26.08.18 Grafschafter SG II 5:1 SG Ahrtal II [in Lantershofen] (Fußball/ 10)
25.08.18 Mosel SG Löf/Lehmen/Oberfell/Hatzenport II 5:2 DJK Kruft/ Kretz II [in Oberfell] (Fußball/ 10)
24.08.18 SG Feldkirchen/ Hüllenberg 1:2 DJK Neustadt-Fernthal (Fußball/ 8)
19.08.18 TSV Schönau 1:6 SV Schwarz-Weiß Nierfeld [Finale in Dreiborn] (Fußball/ P)
19.08.18 Sportgemeinschaft 92 Hellenthal-Hollerath-Reifferscheid II 3:1 SSC Satzvey [in Blumenthal] (Fußball/ T)
19.08.18 SSV Weilerswist II 4:3 Euskirchen Türk Gençliği (Fußball/ T)
18.08.18 SG Niederbreitbach/ Waldbreitbach 1:0 DJK Neustadt-Fernthal (Fußball/ 8)
15.08.18 SSV Heimerzheim 1925 4:6 TuS Roisdorf 1932 (Fußball/ P)
12.08.18 TSV Mönchsdeggingen 4:4 SV Wechingen (Fußball/ 10)
12.08.18 SV Hausen-Schopflohe II 2:0 SV Schwörsheim-Munningen II (Fußball/ 14, Res 2)
11.08.18 SpVgg Unterhaching 2:1 F.C. Hansa Rostock (Fußball/ 3)
08.08.18 SV Leuscheid 3:1 1. FC Spich (Fußball/ P)
07.08.18 1. FC Kierberg 2:1 Spvg. Kirch-Grottenherten (Fußball/ P)
05.08.18 Westside Xtreme Wrestling, Shotgun-Tapings im Club Bahnhof Ehrenfeld (Wrestling/ Int)
05.08.18 Spvgg Frechen 1920 II 0:2 BW Kerpen II [Stadion Kurt-Bornhoff-Sportpark] (Fußball/ T)
04.08.18 Inter Sinzig 3:5 n. V. Rheinland Mayen (Fußball/ P)
03.08.18 VfR Waldorf 1:2 n. V. SG Gönnersdorf/ Brohl II (Fußball/ P)
01.08.18 Siegburger TV 1:3 Fortuna Müllekoven (Fußball/ P)

29.07.18 Rot-Weiß Eimersdorf II 0:1 FV Schwarzenholz II (Fußball/ 11)
29.07.18 1. FC Saarbrücken 0:3 FSV Frankfurt [in Völklingen] (Fußball/ 4)
28.07.18 TSV Blasbach 1914 2:2 SpVgg. Lemp (Fußball/ 9)
28.07.18 TSV Eintracht Stadtallendorf 3:1 Hessen Dreieich (Fußball/ 4)
25.07.18 TFC Inter Troisdorf 2:3 FC Adler Meindorf (Fußball/ P)
22.07.18 FIM Trial World Championship Belgium Grand Prix [in Comblain-au-Pont] (Motorrad Trial/ BE, INT)
21.07.18 Suma Troyes 2:1 MBC Carpentras (Motoball/ FRA 1)
18.07.18 SV Westhoven-Ensen 1:2 Germania Zündorf (Fußball/ T)
17.07.18 SpVg Porz 1919 4:0 SC Holweide 1968 (Fußball/ T)

Für vergangene Spielzeiten untenstehende Links anklicken:

a) Saison 2017/2018
b) Saison 2016/2017
c) Saisons 2013/2014 bis 2015/2016
d) Saisons 2010/2011 bis 2012/2013
e) Saisons 1997/1998 bis 2009/2010