Dienstag, 28. Februar 2017

W552III: Mit neuer Kamera nach Karlsruhe

SV Schwarz-Weiß Mühlburg 1952 ....................... 3
SV Nogometni Klub Croatia Karlsruhe 1969 ...... 1
- Datum: Sonntag, 26. Februar 2017 – Beginn: 14.30
- Wettbewerb: Testspiel (Kreisklasse C, Karlsruhe, Staffel 1; 11. und unterste Liga; 6. Amateurliga gegen Kreisklasse B, Karlsruhe, Staffel 1; 10. Liga; 5. Amateurliga)
- Ergebnis: 3-1 nach 90 Min. (45/45) – Halbzeit: 1-0
- Tore: 1-0 40. Norman Brenner, 2-0 50. Norman Brenner, 3-0 61. Sebahattin Gündogan, 3-1 77. Ivan Scurla
- Gelbe Karten: Bastian Duntz (Mühlburg); Anto Biljaka (Croatia)
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Sportanlage am Mühlburger Bahnhof, Sportplatz Schwarz-Weiß (Kap. 2.000 Stehplätze)
- Zuschauer: ca. 70 (davon ca. 5 Gästefans)
- Unterhaltungswert: 5,0/10 (Durchschnittliches Spiel) Schwarz-Weiß Mühlburg 3:1 Croatia Karlsruhe Photos with English Commentary:
a) Friendly match: Schwarz-Weiß Mühlburg v Croatia Karlsruhe
b) Karlsruhe: Durlach Roman villa rustica
c) Rhineland-Palatinate: Wachenheim castle ruin
d) Bonn: Vilich at night

Da es eine Nikon D5100 gebraucht im Sonderangebot gab, griff ich zu: mit Zubehör knapp 400€ - hätte sonst 800€ gemacht. Das Ding wollte natürlich ausprobiert werden, nachdem es Freitag gekommen war und Samstag nicht mit durfte, da ich bei Profispielen stets meine kleine Superzoomkamera von Sony nehme. Da Khatereh arbeiten musste und die scheiß DB perverse Fantasiepreise für Zugfahrten zu Karneval nimmt, brachte ich sie nach kleinem Frühstück mit u.a. dem im letzten Luxemburg-Bericht erwähnten Kastanienpüree nach Karlsruhe. Dort ein Abstecher an die Grundmauern der römischen Villa Rustica in Durlach, danach zum sympathischen Syrer La Rose, der für die Karlsruher Verhältnisse nicht teuer ist und die richtige Syrienflagge mit den drei Sternen dezent aber für den Kenner sofort sichtbar aushängen hat. Schwarz-Weiß Mühlburg 3:1 Croatia Karlsruhe Khatereh ging zur Arbeit, ich zum Fußball. Dafür habe ich Montag 5 Überstunden gesammelt... Aber egal: das Spiel war die erste Probe für meine neue Nikon. Bei gutem Wetter hatte die Sportautomatik leichtes Spiel und ich wechselte immer wieder zwischen dieser Automatik und – nachdem ich herausgefunden hatte, wie man Blendenzahl und ISO-Werte einstellen muss – einer manuellen Einstellung mit bis zu 1/4.000 Sekunde Belichtungszeit. So wurden die Bilder des eher mittelmäßigen Spiels wirklich gut. OK, was heißt mittelmäßig: für den Tabellenführer der Kreisklasse C (11. & unterste Liga) gegen ein Mittelfeldteam der Kreisklasse B in einem Test am Karnevalssonntag – es gab ja kaum Spiele in Karlsruhe, nicht so schlimm wie im Rheinland, aber besoffene Karnevalsspacken waren da auch viele unterwegs – war das schon gut. Schwarz-Weiß Mühlburg zeigte seine Aufstiegsambitionen und ging zwischen der 40. und 61. mit 3:0 in Führung. SV NK Croatia Karlsruhe kam nur zu einem späten Ehrentreffer in der von einem unsicheren Schiedsrichter geleiteten Partie vor immerhin gut 70 Zuschauern. Was mir bei Croatia wieder nicht gefallen hat: da spielten ja wirklich nur Kroaten. Also kein einziger Deutscher oder anderer. So eine Kroaten-Truppe hätte garantiert den Schwarzen von Mühlburg nicht ins Team aufgenommen... Wachenheim an der Weinstraße Nach dem Spiel in dieser recht ansehnlichen Sportanlage mit Industriepanorama im Stadtteil aus dem der KSC ursprünglich kommt, machte ich noch schöne Burgenfotos. Die Wachtenburg in Wachenheim an der Weinstraße hatte ich nur mal von unten fotografiert, jetzt stieg ich da mal hoch. Lohnt sich auch! Man kann auch mit dem Auto den unbefestigten Weg fahren – machten viele – und dann vorm Tor parken. In Bonn Villich machte ich noch einen Nachtaufnahmetest mit angestrahlten und halbangestrahlten Gebäuden. Aber richtiger Nachttest wird erst im Laufe der Woche gemacht: bei einem Testspiel unter schlechten Flutlicht im Raum Bonn... Karlsruhe Statistik:
- Grounds: 1.862 (1; diese Saison: 183 neue)
- Sportveranstaltungen: 2.968 (1; diese Saison: 228)
- Tourkilometer: 540 (540km Auto)
- Saisonkilometer: 39.930 (37.410 Auto, davon 650 Mietwagen/ 1.630 Fahrrad/ 370 Schiff, Fähre / 290 Bus, Bahn, Straßenbahn/ 0 Flugzeug)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 1 [letzte Serie: 75, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 552 Wochen.

W552II: Keine Tore in Frankfurt

Fußballsportverein Frankfurt am Main 1899 ..... 0
Fußball Club Hansa Rostock ................................ 0
- Datum: Samstag, 25. Februar 2017 – Beginn: 14.00
- Wettbewerb: 3. Liga (3. deutsche Profifußballliga)
- Ergebnis: 0-0 nach 93 Min. (45/48) – Halbzeit: 0-0
- Tore: keine
- Gelbe Karten: keine
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Stadion am Bornheimer Hang (Kap. 12.542, davon 4.139 Sitzplätze)
- Zuschauer: 4.197 zahlende (davon ca. 2.300 Gästefans)
- Unterhaltungswert: 0,5/10 (Unter aller Sau) FSV Frankfurt 0:0 F.C. Hansa Rostock Photos with English Commentary:
a) Football: FSV Frankfurt v Hansa Rostock
b) Sightseeing: Königstein im Taunus, Walsdorf

Khatereh war schon seit Donnerstagabend in Bonn. Nachdem ich endlich den langen Freitag mit Überstunden geschafft hatte, machten wir am Samstag einen Ausflug nach Frankfurt. Also eigentlich ging es nur um das Hansa-Spiel beim FSV. Deren Stadion am Bornheimer Hang, das sogenannte Frankfurt Volksbank Stadion fehlte mir noch. Gefiel Khatereh gut, da es übersichtlich ist – mir gefiel das 0815-Beton-Plastesitze-Gepfusche nicht. Das Panorama mit der Kirche und der Autobahn ist aber nicht schlecht.

Ganz schwach ist die Fanszene. Wozu die bei dem Opernpublikum – dass die oft sachkundig sind ist ja sympathisch, aber warum nicht mehr als 30 Leute da mal anfeuern können?! – solche affigen Sicherheitsleute vor der Fankurve stehen haben? Aber die Trottel haben gar nicht bemerkt, dass ich mit Hansashirt unter der Jacke verbotenerweise in den Heimblock bin, da Khatereh wegen Rückenschmerzen nicht sitzen wollte und die Stehplatzkarten bei Hansa schon weg waren. Hansa brachte ohnehin mehr Fans mit als der FSV: etwa 55% Rostocker. Die bestimmten natürlich die Stimmung, wobei ich die schon mit mehr als nur einer Schalparade und größerer Lautstarke erlebt habe. Und das hat nichts damit zu tun, dass ich diesmal nicht mitgrölen konnte... FSV Frankfurt 0:0 F.C. Hansa Rostock Es lag eher am Spiel: Hansa hatte eine wirklich gute Torchance und stand ansonsten nur defensiv rum und die drei, vier Chancen vom FSV waren trotz Pfostentreffer und zwei guten Paraden von Hansa-Torwart Schuhen kaum der Rede wert. So blieb es bei diesem Dreckskick, der unter der sicheren Leitung vom Bundeswehrarzt Dr. Dr. Robert Kampka stand und bei dem man sich fragt, warum auch nur ein einziger Spieler damit Geld verdient und v.a. als Profi eingestuft wird, beim Ergebnis von 0:0. Hatte ich seit September bzw. 75 Spielen nicht mehr... Wenn ich zu oft Hansa gucke werde ich meinen Rekord von 178 Spielen ohne 0:0 auch nicht mehr toppen... Bei den unterm Ligaschnitt liegenden 10€ für Stehplätze besuche ich nächste Saison aber wohl doch wieder diese Partie in Frankfurt.

Nach dem Spiel haben wir noch was angeguckt: in Königstein im Taunus gibt es schönes Fachwerk, zwei gewaltige Villen, wobei eine als Luxemburgisches Schloss bezeichnet wird, weil ein gewisser Adolph Wilhelm Carl August Friedrich von Nassau-Weilburg, der sich mal eine Weile als Großherzog von Luxemburg aufspielte, diese nette Hütte in ein Schloss umbaute. Direkt daneben steht übrigens eine schöne mittelalterliche Burgruine – leider aber auch in Teilen verbaut.
Ein ganz interessanter Ort war auch das von Fachwerkscheunen und einem Turm dominierte Dorf Walsdorf bei Idstein. Königstein im Taunus Statistik:
- Grounds: 1.861 (1; diese Saison: 182 neue)
- Sportveranstaltungen: 2.967 (1; diese Saison: 227)
- Tourkilometer: 310 (310km Auto)
- Saisonkilometer: 39.390 (36.870 Auto, davon 650 Mietwagen/ 1.630 Fahrrad/ 370 Schiff, Fähre / 290 Bus, Bahn, Straßenbahn/ 0 Flugzeug)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 0 [letzte Serie: 75, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 552 Wochen.

Mittwoch, 22. Februar 2017

W552I: Frauen gegen Mädchen in Menden an der Sieg

SV Menden 1912 FR .............................................. 4
Bayer 04 Leverkusen wB ....................................... 2
- Datum: Mittwoch, 22. Februar 2017 – Beginn: 20.00
- Wettbewerb: Testspiel (Frauen-Mittelrheinliga; 4. Frauenfußballliga gegen B-Juniorinnen Bundesliga Süd/ West; 1. U17-Mädchen-Fußballliga)
- Ergebnis: 4-2 nach 91 Min. (45/46) – Halbzeit: 2-1
- Tore: 1-0 17. Anna-Maria Walfriede Neudecker, 1-1 34. Katharina König, 2-1 41. Isabelle Anna Assenmacher, 3-1 48. Sofie Katharina Thiel, 4-1 74. Jessica Bogdoll, 4-2 80. Barbara Reger
- Gelbe Karten: keine
- Rote Karten: keine
- Austragungsort: Sieg-Arena Menden (Kap. 1.350, davon 350 Sitzplätze)
- Zuschauer: ca. 20 (davon ca. 5 Gästefans)
- Unterhaltungswert: 5,0/10 (Ganz ordentliches Frauen- bzw. Mädchenspiel) SV Menden 1912 Women 4:2 Bayer Leverkusen U17-Girls Photos with English Commentary:
Women’s Friendly Match: SV Menden v Bayer Leverkusen Female-U17

Im Büro Überstunden gemacht, aber einen Kick am Mittwochabend ließ ich mir dann doch nicht entgehen; es musste allerdings aus Zeitgründen der nächstbeste sein und so fiel die Wahl auf ein Frauen-Testspiel in Menden. Der Kunstrasenplatz in Menden an der Sieg wird Sieg-Arena Menden genannt und hat eine ganz nette Tribüne mit drei Bankreihen vor einem großen Sportlerheim mit praktischem Vordach. Die Anlage ist insgesamt recht weitläufig und zwischen Sieg, dem alten Dorfkern und der Bahnlinie gelegen. Das Spiel zwischen dem Frauen-Verbandsligisten SV Menden und der U17-Bundesliga-Mannschaft von Bayer Leverkusen war in der ersten Hälfte ausgeglichen, wobei ein schöner Weitschuss für Menden die Führung besorgte und es bei Pause 2:1 für die Mendenerinnen stand. Die zogen nach der Pause auf 4:1 davon und kassierten nur noch einen Weitschuss zum 4:2 Endstand. SV Menden 1912 Women 4:2 Bayer Leverkusen U17-Girls Statistik:
- Grounds: 1.860 (1; diese Saison: 181 neue)
- Sportveranstaltungen: 2.966 (1; diese Saison: 226)
- Tourkilometer: 20 (20km Rad)
- Saisonkilometer: 39.080 (36.560 Auto, davon 650 Mietwagen/ 1.630 Fahrrad/ 370 Schiff, Fähre / 290 Bus, Bahn, Straßenbahn/ 0 Flugzeug)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 75 [letzte Serie: 2, Rekordserie: 178]
- Jede Woche mindestens eine Sportveranstaltung seit: Kalenderwoche 31 des Jahres 2006 (31.7.-6.8.), d.h. seit 552 Wochen.

Dienstag, 21. Februar 2017

SERBIEN

LP Nr.: 5, Grounds: 3
Beograd/ Belgrad (1):
Crvena Zvezda Beograd bzw. Marakana/ Stadion Roter Stern Belgrad (Crvena Zvezda Beograd/ RS Belgrad) – 50.000 (50.000/ 0); 8,5
Beograd - Zemun (1):
Stadion Zemun (ua. FK Zemun) – 12.000 (12.000/ 0); 7,0
Majdanpek (1): Stadion pod Staricom (RFK Majdanpek) - 3.000 (600/ 2.400); 9,5

SLOWAKEI

LP Nr.: 9, Grounds: 2
Čierny Balog
(1):
Futbalove Ihrisko Čierny Balog (TJ Tatran Čierny Balog) - 2.500 (2.200/ 300); 10!
Žilina (1): Stadion Pod Dubňom(MŠK Žilina) – 11.181 (11.181/ 0); 7,0

SYRIEN

LP Nr.: 18, Grounds: 7 (6+1)
Stadien/ Fußballplätze:
Dimashq/ Damaskus (2):
Mal’ab Al-Abbassiyyin(Al-Wahda, Al-Jaish u.a. ) – 30.000 (3.000/ 27.000); 8,0
Dimashq/ Damaskus (1):
Mal’ab Nady An-Nidhal Ar-Riyadhiyy (An-Nidhal) – 2.500 (0/ 2.500); 7,5
Halab/ Aleppo (1):
Mal’ab 7 Nisan  (Al-Yarmouk bzw. HoMen’EtMen u.a.) – 10.000 (250/ 9.750); 7,5
Halab/ Aleppo (1):
Mal’ab Al-Hamdaniyya (Al-Ittihad , Al-Hurriyya, Nady ’Afrin u.a.) – 20.000 (20.000/ 0); 6,5
Idlib (1): Mal’ab Al-Balady (Umayya Idlib) – 7.500 (7.500/ 0); 7,0
Saraqib (1):
Mal’ab Saraqib (Nady Saraqib Ar-Riyadhiyy) – 400 (0/ 400); 7,0
+
Andere Sportanlagen:
Halab/ Aleppo (1):
Sala Assad(Basketball: Al-Jalaa, Al-Ittihad, Al-Hurriyya , u.a. Vereine und Sportarten) – 4.000 (4.000/ 0); 8,0
DSC03060

SPANIEN

LP Nr.: 39, Grounds: 11 (9+2)

Fußballstadien auf dem Festland:
Lebrija (2): Campo Comunal deLebrija (Club Athletico Antoniano de Lebrija) – 1.600 (400/ 1.200); 7,0
San Fernando (1): EstadioIberoamericana 2010 (CD San Fernando) – 8.000 (8.000/ 0); 7,5
Sevilla (1): Estadio BenitoVillamarín (FC Betis Sevilla) – 44.000 (44.000/ 0); 8,5

Andere Sportstätten auf dem Festland:
Puente Genil (1): Pabellon Municipal Alcalde Miguel Solas (Handball BM ”Angel Ximinez” Puente Genil) – 750 (750/ 0); 7,0


Autonome Stadt Ceuta:
Ceuta (1): Campo del fútbol “54“José Martinez “Pirri“ (Preferente Regional de Ceuta; Spiele der Stadtliga Ceuta) – 1.035 (35/ 1.000); 8,0
Ceuta (1): Estadio Alfonso Murube (u.a. AD Ceuta) – 5.000 (2.000/ 3.000); 7,0
Ceuta (1): Estadio José Benoliel (Preferente Regional de Ceuta; Spiele der Stadtliga Ceuta) – 1.024 (24/ 1.000); 9,0


Autonome Stadt Melilla:
Stadien:
Melilla (1): Campo FernandoPernias A (Kleinfeldjugendspiele Stadtverband Melilla) – 450 (350/ 100); 7,0
Melilla (1): Campo FernandoPernias B (Kleinfeldjugendspiele Stadtverband Melilla) – 250 (150/ 100); 6,0
Melilla (2): Estadio La Espiguera (alle Spiele der Stadtliga Männer und viele Großfeldjugendspiele) – 2.000 (200/ 1.800); 7,5
Andere Sportanlagen:
Melilla (1): PistasPolideportivas Alvares Claro (u.a. Frauenfußball und Futsal Melilla) – 1.000 (1.000/ 0); 7,0

TSCHECHISCHE REPUBLIK

LP Nr.: 1, Grounds: 59 (31+28)

Stadien/ Fußballplätze:
Blšany (19): Stadion FK Chmel Blšany (FK Chmel Blšany) – 3.000 (2.300/ 700); 8,5
Brno (1):
Stadion na Srbské (1. FC Brno) – 10.850 (10.850/ 0); 8,5
 

Česká Lípa (1): Mĕstský Stadion u Ploučnice (FK Arsenal Česká Lípa) – 5.000 (600/ 4.400); 7,5  
Chomutov (1): Stadion AFK LoKo Chomutov (Athletický Fotbalový Klub Lokomotiva Konstruktiva Chomutov) - 2.200 (200/ 2.000); 6,5

Děčín (1): Stadion FK ŘEZUZ Děčín (FK ŘEZUZ Děčín) – 1.500 (300/ 1.200); 8,0
Dubí (1): Stadion SK Dubí, Rudolfová hut' (SK Dubí, Ausweich FC Dubí) - 1.200 (500/ 700); 7,0


Jablonec (1): Chance Arena (FK „Baumit“ Jablonec) – 6.280 (6.280/ 0); 1,0
 

Kladno (1): Stadion Františka Kloze (SK Kladno) – 4.000 (4.000/ 0); 8,0
Krupka (1): Mĕstský stadion (TJ Krupka); 6.700 (1.700/ 5.000); 8,0

Liberec (1): Stadion u Nisy (FC Slovan Liberec) - 9.000 (9.000/ 0); 8,0
Louny (1): Mĕstský fotbalový stadion (FK Louny); 1.300 (200/ 1.100); 8,0
Litoměřice (1):
Stadion FK Litoměřice (FK Litoměřice); 4.000 (3.000/ 1.000); 8,0
 

Most (1): Fotbalový stadion Josefa Masopusta (FK Baník Most) – 7.500 (7.500/ 0); 6,0

Olomouc (1): Andrův Stadion (Sigma Olomouc) - 12.566 (12.566/0); 10!
Otrokovice (1): Fotbalový stadion ve Zlínské ulici (Viktoria Otrokovice) - 1.350 (350/ 1.000); 7,0
 

Plzeň (2): Stadion Mĕste Plznĕ (FC Viktoria Plzeň) – 13.000 (13.000/ 0); 5,0 [Vor dem Umbau: 8,5]
Praha (1):
areál Libeň, hlavní stadión FK Meteor Praha VIII  (FK Meteor Praha VIII) – 3.500 (500/ 3.000); 10!
Praha (1):
Generali „Arena“, früher Stadion letná (AC Sparta Praha) – 20.854 (20.854/ 0); 3,0
Praha (1):
Stadion Ďoliček (Bohemians 1905 Praha) – (6.863/ 6.863/0); 8,5
Praha (1):
Stadion Na Chvalech (u.a. Sparta Praha B) – 4.300 (4.300/ 0); 6,5
Praha (1):
Stadion Viktoria (Viktoria Žížkov) - 5.600 (5.600/ 0); 9,0
Praha (1):
Velký strahovský stadion, hřiště 1  (u.a. AC Sparta Praha Frauen und Jugend) – 200.000 (150.000/ 50.000), davon geöffnet: 40.000 Stehplätze [davon entfallen auf Platz 1: 20.000 (15.000/ 5.000), davon geöffnet: 5.000 Stehplätze]; 10!
Příbram (2):
Stadion Na Litavce (1. FC Příbram) – 9.100 (8.800/ 300); 5,5
 

Sokolov (1): Stadion FK Baník Sokolov (FK Baník Sokolov) – 5.000 (4.000/ 1.000); 6,0  
Štětí (1): Městský Stadion Štětí - hřištĕ 2 (SK „Mondi“ Štĕtí) – 1.200 (24/ 1.976); 4,0 


Tanvald (1): Městský stadion VÝŠINA (TJ Velké Hamry – Tanvald) – 250 (250/ 0); 7,0
Týniště nad Orlicí (1):
Stadion Olšina (SK Týniště nad Orlicí) – 1.200 (200/ 1.000); 7,5
 

Toužim (1): Stadion SK Toužim (SK Toužim) – 700 (100/ 600); 4,5
 

Ústí nad Labem – Střekov (1): Fotbalové hřiště TJ Střekov (Tělovýchovný jednota Střekov) – 1.080 (80/ 1.000); 9,0
 

Valeč (1): Fotbalové hřištĕ Valeč (Sokol Valeč bzw. Ausweichstätte Sokol Chyše) – 1.000 (20/ 980); 6,0

+ Andere Sportanlagen:
Brno
(1): Hala Rondo (HC Kometa Brno) – 7.200 (4.200/ 3.000); 8,0  
Chomutov (1): CEZ stadion Chomutov (KLH Chomutov) – 6.000 (4.000/ 2.000); 8,0
Chomutov
(1): Hřiště Cihlářská (Fünf-gegen-Fünf-Fußball und Narodni hazena) - 600 (500/ 100); 6,5
Čelákovice (1): Sportovní Areál Arena Spartak Čelákovice (Spartak Čelákovice/ Fußballtennis) – 120 (120/ 0); 7,0
Děčín (1): ČEZ Sportcentrum (u.a. Basketball BK Děčín) – 1.200 (850/ 350); 6,0  

Havlíčkův Brod (1): Zimní Stadion Město Havlíčkův Brod (HC Rebel Havlíčkův Brod) – 2.500 (750/ 1.750); 7,0
Hradec Králové (1): Zimní Stadion Hradec Králové (HC Mountfield HK) – 6.890 (3.655/ 3.235); 7,5

Jihlava (1): Horacký zimní stadion (HC Dukla Jihlava) – 7.500 (1.731/ 5.769); 8,5

Karlovy Vary (1): Arena Karlovy Vary (Energie Karlovy Vary) – 6.000 (6.000/ 0); 4,5
Karlovy Vary
(1): Zimni Stadion Energie (früher Energie Karlovy Vary) – 6.000 (6.000/ 0); 8,0
Kostelec nad Orlicí
(1): Sportovní hala Vyšší odborné školy (u.a. Karate Vamberk) – 150 (0/ 150); 5,0
 

Liberec (1): Zimni Stadion Energie (Bílí Tygři Liberec) – 7.500 (7.300/ 200); 2,0
Litvinov
(12): Zimni Stadion Ivana Hlinky (HC Litvínov; weitere Fotos hier ) - 7.000 (2.000/ 5.000); 9,0
Mladá Boleslav
(1): Zimni Stadion Mladá Boleslav (BK Mladá Boleslav) – 3.500 (2.500/ 1.000); 7,5
Most
(1): Zimni Stadion Most (HC Banik Most) – 2.646 (2.646/ 0); 3,0

Opatovice nad Labem/ Pohřebačka
(2): Sportovny areal Pohřebačka (Narodni hazena, NH Opatovice n.L./ P.) - 500 (500/ 0); 6,5
Ostrava
(1): CEZ Arena (HC Vítkovice Steel) – 10.600 (10.600/0); 7,0
 

Pardubice
(1): CEZ Arena (HC „ČSOB Pojišťovna“ Pardubice) - 9.300 (7.000/ 2.300); 3,5
Plzeň
(2): CEZ Arena (HC Plzeň; Mehr Fotos hier ) - 8.211 (5.101/ 3.110); 7,5
Plzeň-Litice
(1): Sportovní areál TJ Litice, hřiště národní házená  (TJ Litice, Narodní hazená) - 200 (50/ 150); 7,5
Praha
(2): Areál TJ Čakovice, hřiště národní házená (TJ Avia Čakovice) – 300 (125/ 175); 7,0
Praha
(1): O2 arena (u.a. Eishockey HC Slavia Praha) – 17.360 (17.360/ 0); 3,0
Praha
(1): Sportovní hala Sparty Praha bzw. Tesla „arena“ (Eishockey Sparta Praha) – 13.975 (10.975/ 3.000); 7,0
Praha
(1): Sportovní hala Sparty Praha (u.a. Handball; Dukla Praha) – 1.130 (1.130/ 0); 4,0
 

Třinec
(1): Třinecký Zimní Stadion, sogenannte Werk "aréna" (HC Oceláři Třinec) – 5.200 (3.700/ 1.500); 7,0
 

Ústí nad Labem
(1): Zimni Stadion Ústí n. L. bzw. Zlatopramen Arena (HC Slovan Ústečtí Lvi) – 6.500 (4.000/ 2.500); 3,5
 

Zlín
(1): Zimní stadion Luďka Čajky (HC "PSG" Zlín) – 6.975 (4.525/ 2.450); 9,0
Znojmo
(1): Hostan aréna (Orli Znojmo) – 5.500 (4.000/ 1.500); 9,5
DSC09903