Sonntag, 21. Juni 2009

WE151IV: In einem Satz zur Motoball-Bundesliga: 15 starke Minuten reichen den Gästen zum Sieg

1. MBC 70/90 Halle 3:4 SV Bergfried Leverkusen
Sonntag, 21. Juni 2009 - Anstoßzeit 15.15
1. Motoball-Bundesliga Nord
Ergebnis: 3:4 nach 80 Min. (4x20) - Viertel: 2:0, 0:0, 1:4, 0:0
Tore: 1-0 10. Reich, 2-0 13. Wochatz, 2-1 49. Obliers, 2-2 52. Obliers, 3-2 53. Hellwig, 3-3 56. Obliers, 3-4 60. Obliers
Grüne Karten (2 Minuten): MBC; Wochatz/ SVB; Obliers
Gelbe Karten (5 Minuten): SVB; Häfer (?)
Platzverweise: keine
Sportanlage: Motoballplatz Bildungszentrum (Kap. 500)
Zuschauer: 230 (keine Gästefans)
Unterhaltungswert: 7,0/10 (Hoch)
Nachdem wir im August 2008 schon einmal auf dem Motoballplatz des Bildungszentrums ein Spiel gesehen hatten, nutzten wir das erste praktisch angesetzte Bundesligaspiel der Saison 2009, um dem 1. Moto Ball Club 1970/ 1990 Halle einen erneuten Besuch abzustatten, wobei keine der beiden Mannschaften - unsere Favoriten vom MBC am Wenigsten - mit der Punkt- und Torausbeute aus sechs bzw. sieben Spielen überzeugen konnte, und man deshalb nicht unbedingt ein gutes Spiel erwarten konnte, was sich nach einem etwas verspäteten Beginn jedoch nach und nach entwickelte und dem unterlegen geglaubten Verein innerhalb von vier Minuten - 10. und 13. Spielminute - zwei Treffer brachte, die dieser bis in die zweite Hälfte hinein verteidigte, was keineswegs mit langweiliger Abwehrarbeit geschah, sondern viel mehr mit Druck aufs Tor, was eigentlich mit mindestens drei weiteren Treffern für Halle in den beiden ersten Viertel belohnt hätte werden müssen, aber von einem wirklich guten Leverkusener Torwart und der subjektiv zu niedrigen Querlatte verhindert wurde, wobei die Torwartposition mal wieder die Ausschlag gebende Spielposition sein sollte, da die vier Leverkusener Tore alle in dem Zeitraum fielen, in dem der Torwart der Hallenser verletzungsbedingt eine Pause brauchte und von einem Feldspieler ersetzt wurde, der mit der Position verständlicherweise nicht so gut zu Recht kam, was den Leverkusenern wiederum natürlich gelegen kam, da sie nicht mehr als 15 Minuten gut spielen mussten, um Halle, die viel zu viele Standards und Konter vergaben, mit 4:3 - nach der 2:0 Führung für Halle innerhalb von vier Minuten, glich Leverkusen innerhalb von ebenso wenigen Minuten aus, geriet dann kurz darauf noch einmal in Rückstand, schaffte es jedoch gleich darauf wieder mit einem Doppelschlag ins Spiel zu kommen - zu besiegen, was in einem Bericht auf http://www.motoball.de/ völlig unverständlicherweise als „verdient“ bezeichnet wurde, denn hier hat einfach nur die - was Torschüsse, Feldüberlegenheit und Ballbesitz anbetrifft - weniger aktive, aber dafür um so glücklichere Mannschaft das Spiel gewonnen, was bei den Heimfans, deren Zahl mit 230 angegeben wird (erscheint mir allerdings etwas hoch gegriffen, aber man wird wohl die Eintrittskarten, die übrigens nur 2€ kosteten, sodass man die überhöhten Essenspreise - 1,50€ für Bockwurst oder Fischbrötchen - verstehen kann, korrekt gezählt haben), natürlich auf wenig Freude stieß, wobei jedoch vor allem die Fangruppe aus Dresden, über deren Mode- und Haarstil ich mich mal hier nicht auslassen will, da sie sonst nicht weiter negativ auffiel, nach Abpfiff die Hallenser Spieler noch einmal verdientermaßen hochleben ließen, was mich nun noch zu zwei Abschlussbemerkungen kommen lässt, nämlich dass die nächsten beiden Motoballspiel, von denen es auf diesem Blog Berichte geben wird, das Spiel zwischen dem MBC Halle und dem derzeitigen Tabellenführer MBC Kierspe (19.7.) und das eine Woche darauf (26.7.) stattfindende Spiel gegen den derzeitigen Tabellenletzten 1. MSC Seelze sein werden, und außerdem möchte ich abschließend darauf hinweisen, dass der Textteil dieses Berichtes diesmal nur aus einem einzigen Satz besteht, der laut Rechtschreibkontrolle ohne Zahlen 518 Wörter hat, was hoffentlich Befremdung beim Lesen hervorgerufen hat, wobei ich - das muss ich zur Beruhigung meiner hochgeschätzten Leser hier einmal klar betonen - in Zukunft nur selten auf das Stilmittel des verdammt langen Satzes zurückgreifen werde, nachdem ich es jetzt geschafft habe, einen Satz mit über 500 Wörtern in diesem Blog zu kreieren.
Statistik:
Ground Nr. 327 (kein neuer Ground; diese Saison: 97 neue)
Sportveranstaltung Nr. 830 (diese Saison: 197)
Tageskilometer: 40 Rad
Saisonkilometer: 26.170 (12.810 Auto; 5.370 Öffentliche Verkehrsmittel; 5.030 Fahrrad; 2.960 Flugzeug)
Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 34
Anzahl der Wochen, seit der letzten Woche ohne eine einzige Sportveranstaltung (31.7.-6.8. 2006): 151

Fotos unter:
http://s181.photobucket.com/albums/x68/fchmksfkcb/BITTE%20HIER%20WEITER%20-%20FOTOS%20AB%2022-03-2009/090621%20MBC%2070-90%20HALLE%203-4%20SV%20BERGFRIED%20LEVERKUSEN/

Keine Kommentare: