Sonntag, 19. Oktober 2008

WE116II: Endlich wieder ein Heimsieg für den VC Bad Dürrenberg/ Spergau - und das Rätsel um den unbekannten Hallensprecher...

VC Bad Dürrenberg/ Spergau 3:0 Eschenbacher Eltmann
Samstag, 18.Oktober 2008 - Beginn 19.30
1. Bundesliga
Ergebnis: 3:0 nach 74 Minuten
Sätze: 25:23, 25:22, 25:21
Besondere Vorkommnisse: Keine
Halle: Jahrhunderthalle (Kap. 1.200)
Zuschauer: 800 (1 Gästefan)
Spielqualität: 7,0/10 (gut)
Vorm Spiel:
Siehe die beiden Berichte unter diesem!

Das Spiel:
In der Woche vor diesem Spiel wurde lange um die Spielstärke der Gastmannschaft gerätselt. Von schwach konnte keine Rede sein, von überragend aber erst recht nicht. Beide Mannschaften spielten folgerichtig sehr ausgeglichen, was zu einem spannenden Spiel führte.
Stets hatte aber der Gastgeber den Vorteil. Der erste Satz wurde knapp mit zwei Punkten Vorsprung, der zweite mit drei Punkten und der dritte schließlich mit vier Punkten Unterschied gewonnen.
Alles in allem also ein glatter 3:0 Sieg für Spergau.

Eintritt, Catering und Zuschauer:
Für uns war natürlich der Eintritt wieder frei, im VIP-Raum konnten wir auch gleich das Büffet abräumen. Die meisten anderen der 800 Zuschauer hatten natürlich nichts bei den belegten Brötchen zu suchen. Diese machten aber erstaunlichen Lärm mit nicht wirklich rhythmischen aber konstanten und lauten Klatschen sowie einigen Trommeln und Tröten. Irgendwann sollte man auch mal Sprechchöre 100stimmig oder nochbesser 500stimmig vortragen können - geht ja in Südosteuropa beim Volleyball auch - und nicht etwa, wie hierzulande nur 10stimmig und dann auch noch während die anderen Zuschauer mit Klatschen und Tröten beschäftigt sind... Aber Respekt an die Leute, die ihre Mannschaft unterstützen!
Seltsam war aber, wer heute am Mikrofon saß. Der Hallensprecher und DJ war derartig unbeholfen und schlecht, dass einer der VC BDS-Offiziellen ihn vor der Mannschaftsvorstellung ablöste, sodass er nur noch die Musik auflegen musste. Dass der reguläre Hallensprecher wegen des besseren finanziellen Angebotes dieses Möchtegern-Spitzenvereins VC Leipzig, immer wieder statt in Spergau in Leipzig die Stimmung anheizt ist ja bekannt. Krank sein darf der Hallensprecher auch mal. Aber bitte nicht so einen schwachen Ersatz!

Nach dem Spiel:
Wir sahen natürlich zu, so schnell wie möglich nach Hause zu kommen.

Mehr Fotos unter:
Mücheln:
http://s181.photobucket.com/albums/x68/fchmksfkcb/081018a%20Sportring%20Muecheln%20II%203-1%20Buna%20Schkopau/
Krumpa: http://s181.photobucket.com/albums/x68/fchmksfkcb/081018b%20Krumpaer%20SV%20Luetzkendorf%202-1%20SV%20Groest/
Spergau: http://s181.photobucket.com/albums/x68/fchmksfkcb/081018c%20VC%20BDS%203-0%20Eschenbacher%20Eltmann/

Grounds Nr. 256 und 257 (2 neue Ground; diese Saison: 27 neue)
Sportveranstaltung Nr. 681-83 (diese Saison: 50)
Tageskilometer: 70 (Fahrrad)
Saisonkilometer: 7.940 (4.810 Auto, 1.760 öffentliche Verkehrsmittel, 1.370 Fahrrad)
Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 94
Anzahl der Wochen, seit der letzten Woche ohne eine einzige Sportveranstaltung (31.7.-6.8. 2006): 116

1 Kommentar:

fan.aus.einer.merseburger.arbeitersiedlung hat gesagt…

https://www.flickr.com/photos/fchmksfkcb/albums/72157713820734513