Mittwoch, 14. August 2013

W368I: Ein Derby an der Mulde – 2 Ligen zwischen den Teams aber nur 50m zwischen den Sportanlagen

SV Friedersdorf 1920 ----------------------------------------- 3
T.S.V. Mühlbeck 1896 ---------------------------------------- 2
- Datum: Dienstag, 13. August 2013 – Anstoß: 18.30
- Wettbewerb: Testspiel (Landesklasse Staffel 5; 8. Liga, 3. Amateurliga, Absteiger aus Landesliga Süd gegen Kreisliga Anhalt-Bitterfeld; 10. Liga, 5. Amateurliga)
- Ergebnis: 3-2 nach 90 Min. (45/45) – Halbzeit: 2-1
- Tore: 1-0 11. (14), 2-0 14. (18), 2-1 31. (4), 2-2 46. (4), 3-2 70. (14)
- Verwarnungen: Nr. 2, 6 (Mühlbeck)
- Platzverweise: keine
- Spielort: Sport- und Freizeitzentrum Friedersdorf (Kap. 2.575, davon 75 Sitzplätze)
- Zuschauer: ca. 50 (davon ca. 25 Gästefans)
- Unterhaltungswert: 7,0/10 (Gutes und unerwartet spannendes Spiel) DSC03012 Stadion Friedersdorf (Sport- und Freizeitzentrum) Photos with English Commentary:
a) Friendly: SV Friedersdorf v TSV Mühlbeck
b) Berlin City Centre and Botanical Garden

Auch diese Woche begann Dienstag mit Groundhopping. Da eine gute Freundin mittlerweile in Berlin arbeitet, fuhr ich zu einem Termin vom alten Groundhopper in der Hauptstadt mit. Nach unseren beiden Treffen hieß es dann, sich aus dieser völlig überfüllten Ansammlung brandenburgischer Dörfer die zu diesem Krebsgeschwür von Hauptstadt herangewuchert sind, zu schieben: 8km bis zur Autobahn - 55 Minuten. Danach wurde es besser, sodass wir das Groundhoppingziel des Tages genauso wie unsere beiden Treffen zuvor genau 10 Minuten vor Beginn erreichten.

In Friedersdorf an der Mulde bei Bitterfeld fand ein lustiges Testspiel statt. Friedersdorf und Mühlbeck trennen zwei Ligen, aber die Sportanlagen sind direkt aneinander gebaut. Vom Graswall des Friedersdorfer Stadions zum Nebenplatz der Mühlbecker Sportanlage sind es 50m. Die zwei Sportplätze von Mühlbeck sind so ausbautenlos wie der Nebenplatz des Sport- und Freizeitzentrums Friedersdorf. Doch außer in Wiederherstellung befindlichen Tennisplätzen und einer mittleren Sporthalle hat dieses Sportzentrum vor allem ein richtig gutes Stadion zu bieten. Die Fußballstätte ist ziemlich weitläufig und hat einen enormen Graswall. Außer Bäumen steht da auch eine Tribüne drauf. 75 orange Schalensitze unter einem großen, nach unten gezogenen Wellblechdach. Praktisch und halbwegs schön gemacht!

Beim ausgesprochen gesprächigen und freundlichen Kassenwart entrichtete man den ermäßigten Preis von 2€ für dieses Nachbarschaftsduell. Der SV Friedersdorf war vom vereinsbesten Höhenflug abgestürzt: letzte Saison waren es fünf Punkte Rückstand aufs rettende Ufer in der Landesliga. Die Kreisliga, wo TSV Mühlbeck auf Platz 6 landete, wurde abgebrochen, da man durch die Flut von sinnlosen Nachholspielen, die man im Winter problemlos hätte austragen können, keinen Puffer mehr hatte, als die schweren Überflutungen im Juni kamen. In anderen Ländern, wo man auch in Extremsituationen noch organisieren kann, wartet man zwar, bis keine Helfer mehr gebraucht werden, macht gleichzeitig die Stadien ausfindig, in denen man spielen kann und trägt dann dort ganze Spieltage auf neutralem Platz von 8 Uhr morgens an Samstagen und Sonntagen aus – aber auf so etwas kommt man in Deutschland nicht, schon gar nicht im Land der Frühaufsteher, die auch entsprechend früh wieder müde werden...

Die Spieler waren aber auch am heutigen Abend noch ziemlich aufgeweckt. Vor allem die Favoriten kamen in einem guten Spiel rechtzeitig aus dem Knick. Zwei schöne Tore bis zur 15. Spielminute und die Partie schien entschieden. Doch dann machte der Kreisligist Druck. Ein Elfmeter wurde ihnen zwar verwährt, doch nach über einer halben Stunde wurde ein Solo zum Anschlusstreffer verwertet. Nach der Pause glich Mühlbeck sofort aus. Erst mit einem abgefälschten Freistoß konnte der hoch favorisierte Gastgeber den Siegtreffer nach 70 Minuten zum 3:2 markieren. In erster Linie sollte aber nicht die Leistung von Friedersdorf kritisiert, sondern die starke Darbietung der Mühlbecker gelobt werden! DSC03045SV Friedersdorf v TSV Mühlbeck (friendly match) Statistik:
- Grounds: 985 (heute 1 neuer; diese Saison: 14 neue)
- Sportveranstaltungen: 1.869 (heute 1, diese Saison: 13)
- Tageskilometer: 410 (410km Auto)
- Saisonkilometer: 3.340 (2.950 Auto/ 390 Fahrrad/ 0 Flugzeug/ 0 Bahn, Bus, Tram/ 0 Schiff, Fähre)
- Anzahl der Fußballspiele seit dem letzten 0-0: 141 [letzte Serie: 6, Rekord: 141]
- Anzahl der Wochen, seit der letzten Woche ohne eine einzige Sportveranstaltung (31.7.-6.8. 2006): 368

Keine Kommentare: